Schach: Doppelsieg für SG Trier

Schach: Doppelsieg für SG Trier

Schach-Bundesligist SG Trier arbeitet sich in der stärksten Liga der Welt weiter nach oben. Mit zwei Siegen am Doppelspieltag gegen Griesheim und Wiesbaden verbesserten sich die Trierer mit nun sechs Siegen, drei Remis und drei Niederlagen auf den sechsten Platz.

Überraschend dabei: Die Trierer hatten zwar mit dem punktlosen Schlusslicht Griesheim beim mühsamen 4,5 - 3,5 große Probleme. Einen Tag später sah es dann gegen Wiesbaden - bis dahin Tabellenfünfter - aber ganz anders aus: Das Spiel gewannen die Trierer dann locker mit 6,5 - 1,5. Keine Partie ging verloren. Viktor Erdos, Tornike Sanikidze, Lukasz Cyborowski, Pawel Jaracz und Miklos Galyas gewannen ihre Spiele. Am 5./6. April trifft die SG auf den amtierenden Meister Baden-Baden sowie auf Hockenheim. AF

Mehr von Volksfreund