Schießen: Spannende Kämpfe

Schießen: Spannende Kämpfe

Beim zweiten Wettkampftag auf der Schießsportanlage in Ehrang wurden spannende Luftgewehr-Mannschaftsergebnisse erzielt.

Trier-Ehrang. Im 1. Wettkampf des Tages trafen Mehring und Hundsangen aufeinander. Hier gewannen die erfahreneren Schützen aus Hundsangen gegen die jungen Aufsteiger aus Mehring. Bester Einzelschütze bei Hundsangen war Martin Beinstein mit 382 Ringen vor Anke Schmitt aus Mehring mit 381 Ringen. Im 2. Wettkampf trafen Ehrang und Burg Altenwied aufeinander. Hier unterlagen die Ehranger knapp mit einem Ring Unterschied. Beste Einzelschützen waren bei Burg Altenwied Karsten Hahn mit 379 Ringen und bei Ehrang Christian Pauly mit 387 Ringen. Der an 3. Stelle gesetzte Björn Pauly gab den Punkt mit 378 Ringen gegen Karsten Hahn im Duell mit einem Ring weniger ab. Im dritten Wettkampf traf Mehring auf Burg Altenwied. Hier konnten die Mehringer sich erheblich steigern und mit dem Wechsel von Alex Herres gegen Simon Welter einen sicheren Punkt gewinnen. Beste Schützin war wieder Anke Schmitt, die sehr gute 383 Ringe schoss.
Der vierte Wettkampf wurde spannend, nach Ende des Durchganges stand es 3:3. Björn Pauly und der Hundsangener Martin Beinstein erzielten beide 380 Ringe, ein Stechen war erforderlich. Dann schossen beide im 1. Schuss eine 9, beim 2. Schuss eine 7. Erst der 3. Schuss brachte die Entscheidung: Pauly 10, Bernstein 7. Die Ehranger Schützen brachen in Beifall und Jubel aus, hatten sie doch schon an eine weitere Niederlage geglaubt. red