Schlamm trübt nicht die Sicht

Schlamm trübt nicht die Sicht

Bei den Radsport-Landesmeisterschaften haben Nachwuchsfahrer aus der Region Trier erfolgreich abgeschnitten. Als zweifacher Titelträger durfte sich Miguel Heidemann vom RV Schwalbe Trier feiern lassen.

Trier/Bekond. Beim in Homburg ausgetragenen Rennrad-Bergzeitfahren der Verbände Saarland/Rheinland-Pfalz hatten die Schüler (Altersklasse U 15) und Jugendfahrer (U 17) eine Strecke von 5,48 Kilometern zu bewältigen. Schnellste Schülerin war Hannah Ludwig vom RSC Stahlross Wittlich. Sie sicherte sich damit den Meistertitel.
Bei den Jugendfahrern wurde Miguel Heidemann vom RV Schwalbe Trier Landesmeister. Sein Trainingskollege Valentin Jung kam als Drittschnellster ebenfalls noch auf das Siegertreppchen.
Bei den Schülern belegte Schwalbe-Fahrer Lennart Jung Rang sieben.
Bei den Mountainbike-Marathonmeisterschaften auf der Kurzstrecke (28 Kilometer) in Bad Salzig sicherte sich Aaron Weber vom SV Vecunda Bekond nach einer beherzten Fahrt auf der durch vorherige Regenfälle sehr rutschigen Strecke den Vizetitel in der Schülerklasse. Die weiteren Platzierungen: Fünfter: Lennart Jung (Schwalbe), Sechster: Ramón Kuhnen (Vecunda Bekond), Siebter: Jan Gerten (Vecunda Bekond).
Miguel Heidemann gewann als Dritter in der Gesamtwertung seinen zweiten Titel in der Jugendklasse. Schwalbe-Teamkollege Valentin Jung wurde Sechster, Patrick Ludwig vom SV Vecunda Bekond kam auf Rang sieben.
Rheinland-Pfalz-Meisterin der weiblichen Jugend wurde Larissa Gilg vom RV Schwalbe Trier. red

Mehr von Volksfreund