Schwalbefahrer startet in Frankreich

Radsport: Lennart Jung vom RV Schwalbe Trier hat mit dem Team Rheinland-Pfalz die Tour de l’Ain in Frankreich als Vierter in der Mannschaftswertung abgeschlossen. Das 25 x 5 Fahrer starke Feld musste ein Mannschaftszeitfahren, 2 Flachetappen und 2 Bergetappen mit Bergen der 1. Kategorie bewältigen.

In der ersten Etappe wurde Lennart Jung 200 Meter vor dem Ziel in einen Sturz verwickelt, der aber gut ausging. Ein beeindruckendes Erlebnis für Jung war dabei die Fahrt sowohl 9 Kilometer bergauf als auch mit Tempo 90 bergab. Die jungen Fahrer (U17) fuhren die gleichen Strecken wie die Profis, allerdings jeweils "nur" das Etappenfinale und kamen so auf knapp 217 Rennkilometer.
(red)/Foto: Verein

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort