Schwimmen: Drei Trierer Staffeln in Berlin

Schwimmen: Drei Trierer Staffeln in Berlin

Trier/Berlin (red) Gleich mit drei Staffeln hatte sich der SSV Trier für die deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin qualifiziert. Den Auftakt machte die weibliche 4x200-Meter-Freistilstaffel mit Katharina Wallerius, Theresa Wallerius, Elisa Endres und Mara Schneider.

Mit einer Gesamtzeit von 9:33,65 Minuten belegte das Quartett den 27. Platz.
Die männliche 4x100-Meter-Freistilstaffel toppte mit Mats Radeck, Lennard Wroblowoky, Mika Radeck und Tim Brang in 3:50,24 Minuten ihre Bestzeit, die sie bei den Landesmeisterschaften in Mainz aufgestellt hatte, noch einmal. Die Zeit reichte für Gesamtrang 34.
Der SSV schickte zudem eine Mixed-4x100-Meter-Freistilstaffel ins Rennen. Nachdem Mara Schneider vorgelegt hatte, verkürzten Mats Radeck, Katharina Wallerius und Schlussschwimmer Mika Radeck den Abstand zu den Konkurrenzteams. Mit einer Schlusszeit von 4:02,68 Minuten freute sich das Quartett über Platz 22.

Mehr von Volksfreund