1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Sichere Defensive als Erfolgsbasis

Sichere Defensive als Erfolgsbasis

Mit nicht allzu hohen Erwartungen reiste der FC Bitburg zur Rheinlandmeisterschaft im Frauen-Futsal - und wurde Sieger.

Bad Neuenahr-Ahrweiler Hoffnungen auf den Titel hatten sich die Bitburgerinnen im Vorfeld keine großen gemacht, zu stark schien die Konkurrenz. In der Gruppenphase hießen die Gegner Oberwinter, Altendiez und Montabaur. Im ersten Gruppenspiel gegen den TuS Oberwinter sicherten sich die Bierstädterinnen durch Tore von Eva Meyers und Julia Keil (2) einen 3:0-Erfolg. Gegen Altendiez trennten sich beide Teams torlos. Um die Zwischenrunde als Gruppenerster zu erreichen, durfte man dann gegen den FFC Montabaur nicht verlieren. Dieses Spiel verhieß viel Spannung, denn beide Regionalligisten agierten robust. Am Ende setzte sich der FCB nach Toren von Meyers und Alex Quetsch mit 2:1 durch. Durch zwei Siege in der Zwischenrunde gegen Holzbach (1:0) und Rübenach (2:0) erreichte der FCB schließlich das Finale. Hier war der Gegner kein Geringerer als der Tabellenführer der Regionalliga Südwest, die SG 99 Andernach. Diese war (auch) in der Zwischenrunde ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hatte sich souverän durchgesetzt: Der VfL Altendiez (6:0) und der TuS Issel (4:1) hatten hier das Nachsehen. Als klarer Außenseiter gingen die Bitburgerinnen folglich in die Partie. Durch ein Hackentor von Tamara Ney konnten die von Beginn an dominant auftretenden Eifelerinnen in Führung gehen. Eva Meyers erhöhte in der Folge auf 2:0 und sicherte der Mannschaft von Trainer Michael Peters damit überraschend den Hallenrheinlandmeistertitel. "Damit hatten wir absolut nicht gerechnet. Aber am Ende gewinnt nun mal die Mannschaft, die mehr Tore schießt", kommentierte Coach Michael Peters den Titelgewinn. Einen einzigen Gegentreffer hatte sein Team im gesamten Turnierverlauf hinnehmen müssen - klar, dass die Defensive das Prunkstück beim Turnier an der Ahr war. "Wir hatten in der Vorrunde etwas Losglück und haben in den entscheidenden Momenten die Tore gemacht. Die Mannschaft hat sich den Turniersieg verdient", kommentierte Peters den überaus erfolgreichen Auftritt an der Ahr abschließend.Kader: Jessica Berscheid - Anne Bourg, Denise Fuchs, Julia Keil, Eva Meyers, Tamara Ney, Alexandra Quetsch, Annalena Schwall. Torschützinnen: Julia Keil (3), Eva Meyers (3), Alex Quetsch (2), Tamara Ney (2)