| 20:35 Uhr

Siegerparade im Prümtal

Oberweis. "Schnell, schneller, Oberweis": So lautet seit 1995 der Slogan beim Straßenlauf im Prümtal. Wird die Siegesserie der Belgier halten? Das ist bei der 23. Auflage am heutigen Fronleichnamstag die Frage.

Oberweis. Seit die Strecke weitgehend flach durchs Prümtal führt, zählt das Zehn-Kilometer-Rennen zu den schnellsten in der Eifel (Streckenrekorde: 29:12 Minuten und 34 Minuten). Der Start-Ziel-Bereich innerhalb der Oberweiser Freizeitanlage ist familienfreundlich. Die Teilnehmerzahl liegt seit einem Jahrzehnt konstant über 500.
Favoriten: Nachdem sich alle Spitzenläufer von ihrem Frühjahrsmarathon erholt haben, verspricht das vierte Wertungsrennen zum Bitburger-Läufercup das bisher bestbesetzte zu werden. Mit Linda Betzler aus Igel (Erste in Schweich und Mertesdorf), der Belgierin Ferahiwat Königs (Siegerin Gerolstein) sowie Marc Kowalinski (Schweich) und Alexander Bock (Mertesdorf) vom Post-SV Trier (PST) haben sich die Sieger der ersten drei Läufe angekündigt. Nur Ferahiwat Ehemann Roger Königs, hat mittlerweile abgesagt.
Auch die Oberweiser Vorjahressieger Tania Harpes (CAE Grevenmacher) und Christoph Gallo (AC Eifel/Belgien) stehen wieder auf der Starterliste. Hinzu kommen Yvonne Jungblut (LT Schweich), Michael Pfeil (LG Vulkaneifel) und die mittlerweile im Saarbrücker Trikot laufende viermalige Bezirksrekordlerin Michaela Schedler.
Zeitplan: 16.15 Uhr: Bambinilauf (Jahrgänge 2009 und jünger, 700 Meter), 16.30 Uhr: Kinderlauf (Jahrgänge 2003-2008, 1400 Meter), 16.50 Uhr: Jugendlauf (1999-2002, 2100 Meter), 17.30 Uhr: Jedermannlauf mit Walking (5000 Meter), 18.30 Uhr: Bitburger-Hauptlauf (10 000 Meter)
Startnummernausgabe: Sie erfolgt an der Freizeitanlage Oberweis bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start
Informationen: www.volkslauf-oberweis.de teu
Weitere Informationen gibt es im Internet. Die Adresse: www.volksfreund.de/laufen