1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Silvesterlauf ohne Mockenhaupt, aber mit zwei Zwillingspaaren

Silvesterlauf ohne Mockenhaupt, aber mit zwei Zwillingspaaren

Nur noch einen Termin in diesem Jahr zeigt der Kalender auf Sabrina Mockenhaupts Internetseite: Am 4. November will die 31-Jährige von der LG Sieg beim New-York-Marathon an den Start gehen. Und was man bereits ahnen konnte, ist nun Gewissheit: Sie wird nicht am Trierer Silvesterlauf teilnehmen.

"Unter sportlichen Gesichtspunkten kann sie nicht anders entscheiden", zeigte der Silvesterlauf-Vereinsvorsitzende Berthold Mertes Verständnis. Mit dabei sein wird aber wohl Corinna Harrer (Regensburg), die sich im vergangenen Jahr in Trier im Sparkassen-Elitelauf nur der Äthiopierin Almensh Belete geschlagen geben musste. Harrers Verpflichtung stehe kurz bevor, lässt sich den Aussagen der Silvesterlauf-Verantwortlichen entnehmen.Kurz hinter Harrer sprintete 2011 Diana Sujew (Potsdam) über die Ziellinie. Die 21 Jahre alte EM-Sechste über 1500 Meter ist die jüngere der Sujew-Zwillinge. Schwester Elina gehört ebenfalls zu nationalen Mittelstreckenspitze. Zusammen mit Anna und Lisa Hahner werden an Silvester zwei Zwillingspaare im Frauen-Elitelauf durch Trier rennen. Die Zusage des Quartetts liegt vor."Das Feld im Sparkassen-Elitelauf der Frauen wird bunt gemischt sein", verspricht der für die Athletenverpflichtungen verantwortliche Christoph Güntzer wieder internationales Flair. teuvolksfreund.de/laufen