Skat: Bundesligist 1. SV Hillesheim kämpft gegen den Abstieg

Skat: Bundesligist 1. SV Hillesheim kämpft gegen den Abstieg

Der 1. SV Hillesheim muss in der Skat-Bundesliga um den Klassenerhalt bangen. In der Regionalliga hat Bitburg gute Chancen, den Aufstieg zu schaffen.

Hillesheim. Mit durchwachsenen Resultaten hat der 1. SV Hillesheim den dritten und vierten Spieltag in der Skat-Bundesliga abgeschlossen. Zunächst sammelten die Eifeler gegen Hochrhein Wyhl, die Neuköllner Jungs Berlin und den SC Hoya lediglich einen Punkt. Die Ausbeute in den Partien gegen die Glückritter Oyten, Ideale Jungs Berlin und Hansa Hamburg lag dann bei guten neun Zählern. In der Tabelle rangiert Hillesheim unter den 20 Mannschaften damit auf Rang 15.
In der zweiten Bundesliga hält der Neuling Schippe 8 Büchen beuren Kontakt zur Spitze. Nach drei Spieltagen liegt der Club hinter dem SC 1979 Myhl und dem 1. SC Dieburg auf Platz drei. Nicht so gut ist die Lage bei den Bocksteinbuben aus Ockfen und Pik 7 Ralingen. Beide Vereine benötigen an den beiden letzten Spieltagen noch mindestens acht bis zehn Punkte, um den Klassenerhalt zu sichern.
In der Regionalliga (Staffel 6) haben Herz Bube Bitburg 1 und Nullhand Tälchen Konz am dritten Spieltag mit jeweils sechs Punkten ihre Hausaufgaben gemacht. Bitburg ist weiterhin Tabellenzweiter und Aufstiegskandidat für die zweite Bundesliga. Konz hat als Siebter gute Chancen auf den Klassenerhalt.
In der Oberliga hat sich Pik As Daun 1 vorbei an Gut Blatt Schweich 1 und Herz Bube Bitburg 4 an die Tabellenspitze gesetzt. Weitere vier Mannschaften aus dem Skatsportverband Trier liegen auf den Plätzen vier bis neun.
Mit einem 9:0-Erfolg haben sich die Porta Nigra Maurer aus Trier punktgleich mit dem 1. SV Hillesheim II an die Spitze der Landesliga gesetzt. Bei Pik As Freudenburg läuten die Alarmglocken. Der Gewinn von lediglich einem Punkt in Worms reicht nicht aus, um aus dem Tabellenkeller zu kommen.
In der Verbandsliga trennt sich die Spreu vom Weizen. Die besten Aussichten auf den Aufstieg in die Landesliga haben Herz Bube Bitburg 5 beziehungsweise der 1. SV Hillesheim 3. red