1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Skat: Etliche Teams aus der Region haben Abstiegssorgen

Skat: Etliche Teams aus der Region haben Abstiegssorgen

Regionalliga - Staffel 6 In den zehn Staffeln der Regionalliga steigen wegen der Strukturreform 2017 alle Mannschaften ab Platz 10 sowie die vier schlechtesten Neunten ab. Für Herz Dame Schönberg 1 dürfte der Klassenerhalt auf Platz 3 mit drei Punkten Abstand zur Spitze aber gesichert sein.

Herz Bube Bitburg 1 muss am letzten Spieltag noch eine Schippe drauf legen, um die Klasse zu halten.
Herz Bube Bitburg 2
ist als Tabellenletzter schon jetzt abgestiegen. Pik 7 Ralingen hat mit nur drei Punkten aus diesem Spieltag auf Platz 14 nur noch geringe Chancen, in der Liga zu bleiben.
Oberliga
Da wohl mit vier Absteigern aus den Regionalligen zu rechnen ist, müssen auch mindestens fünf Mannschaften den Weg in die Landesliga antreten. Auf diesen Plätzen steht unter anderem Pik As Daun, obwohl die Mannschaft an diesem Spieltag sechs Punkte erzielte. Für die Bocksteinbuben aus Ockfen auf dem letzten Tabellenplatz ist der Abstieg wohl schon klar.
Aber auch die auf Platz 9 - 11 stehenden Pik 7 Ralingen2, Herz Bube Bitburg 4 und Gut Blatt Schweich-Föhren 1 müssen schon einen überdurchschnittlichen letzten Spieltag hinlegen um nicht unterzugehen.
Der 1. SV Hillesheim 2 auf Platz 7 mit 20:16 Punkten ist wohl gerettet. Gut Blatt Schönecken 1 ist mit 24:12 Punkten ein heißer Kandidat, um einen der beiden Aufstiegsplätze für die Regionalliga zu erreichen.
Landesliga
Herz Bube Bitburg 3 ist mit 29:7 Punkten die Meisterschaft wohl nicht mehr zu nehmen. Aber auch Gut Blatt Schweich-Föhren 2 hat als Tabellenzweiter gute Chancen einen der drei Aufstiegsplätze zu erreichen.
Einen Riesenschritt nach vorn mit acht Punkten vom Tabellenende auf Platz 9 haben die Porta Nigra Maurer aus Trier hingelegt; diese belegen gemeinsam mit Herz Dame Schönberg 2 die Plätze 9 und 10, welche am letzten Spieltag das rettende Ufer bilden würden.
Für Pik As Freudenburg und Gut Blatt Schönecken 2 auf Platz 14 und 15 wird die Luft allerdings dünn. Die Konzer Buben brauchen am letzten Spieltag fünf Punkte - besser sechs, um die Klasse zu halten. red