| 21:10 Uhr

Ski-Weltcup: Der Kader steht, eine Frage bleibt

Stuttgart. Mit dem erwarteten Aufgebot tritt der Deutsche Ski-Verband beim alpinen Weltcup-Auftakt an diesem Wochenende in Sölden an. Bei den Herren gehen Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Stefan Luitz und Alexander Schmid auf dem Gletscher am Rettenbachferner an den Start.

Viktoria Rebensburg, Lena Dürr, Simona Hösl und Susanne Weinbuchner bilden das Damen-Quartett. Allerdings ist es bei Neureuther noch fraglich, ob er startet. Den 31-Jährigen, der bei der vergangenen Weltmeisterschaft Bronze im Slalom gewann, plagen Rückenprobleme. Wolfgang Maier, DSV-Sportdirektor Alpin, bezeichnete den Weltcup-Start in Sölden als "eine wichtige Standortbestimmung". dpa/red