Sophia Junk immer schneller: Rheinlandrekord!

Sophia Junk immer schneller: Rheinlandrekord!

Regensburg (teu) Über 200 Meter ist Sophia Junk mit 23,54 Sekunden schnellste deutsche Nachwuchssprinterin. Auf der Sprintgeraden (100 Meter) steigerte sich die 18-Jährige aus Konz-Oberemmel, die vor ihrem Wechsel zur LG Rhein-Wied von Winfried Weires von der TG Konz betreut wurde, nun auf 11,52 Sekunden.

Damit löst Junk nach 35 Jahren Andrea Bersch (SSC Koblenz-Karthause) als U20-Rheinlandrekordlerin ab. Die Staffel-Vizeeuropameisterin von Split war 1982 11,58 Sekunden gerannt. Junk verbesserte diese Zeit in Regensburg bereits im Vorlauf um eine Hundertstelsekunde, bevor sie im U20-Finale noch eine Schippe drauflegte. Sowohl über 100 Meter als auch 200 Meter hat Junk bereits die Norm für die Junioren-Europameisterschaften vom 20. bis 23. Juli im italienischen Grosseto erfüllt.
<%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" text="www.volksfreund.de/laufen" class="more"%>

Mehr von Volksfreund