SSV-Wasserballer gewinnen Pokalhalbfinale

SSV-Wasserballer gewinnen Pokalhalbfinale

Die Wasserballspieler des Schwimmsportvereins (SSV) Trier haben das Pokalhalbfinale Rheinland-Pfalz/Saar gegen die Spielgemeinschaft Neunkirchen/Homburg gewonnen. In Bestbesetzung dominierte das Trierer Team die Partie von Beginn an, zuächst gelang es aber nicht, die Überlegenheit in Tore umzumünzen und sich abzusetzen.

Nach einem 3:2 im ersten Spielabschnitt legten die Trierer aber zu, kamen über ein 9:3 in die Halbzeitpause. Im dritten Abschnitt ließ Trier nicht nach und erhöhte den Abstand auf 16:6. Die überlegene Spielweise vermochten die Trierer Wasserballer auch im letzten Abschnitt durchzuhalten - Endergebnis: 23:8. Allerdings fingen sich die Trierer noch einen dicken Wermutstropfen ein, denn zwei ihrer Spieler wurden mit einer Bestrafung mit anschließender Sperre für das nächste Spiel belegt. redEs spielten: Ahnen, v. d. Benken (4), Meyer-Höke, Selbach (2), Hoitinga (6), Pedinotti (2), Molter (1), Grillini (3), Hermann (3), Kries (1), Cordel (1).