1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Sterne des Sports: Doppelte Chance auf Landesebene

Sterne des Sports: Doppelte Chance auf Landesebene

Zwei Vereine aus der Region dürfen sich am heutigen Mittwoch Chancen auf einen großen Stern ausrechnen: Die Rudergesellschaft Trier und der SV Monzelfeld haben sich als einzige regionale Vertreter für die Landessiegerehrung des Wettbewerbs Sterne des Sports qualifiziert. In der Mainzer Staatskanzlei wird der Landesieger heute Abend ausgezeichnet.

Die Trierer Ruderer gehen mit dem Projekt "Pink Paddler gegen Brustkrebs" an den Start, die Monzelfelder haben sich als Regionalsieger Bernkastel-Wittlich mit ihrem Mountainbikepark qualifiziert. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Olympischen Sportbund und den Volks- und Raiffeisenbanken ausgerichtet und honoriert das soziale Engagement von Vereinen. Der Landesbeste qualifiziert sich für die Bundessieger ehrung im Januar in Berlin. So weit hat es aus der Region bislang nur der SV Habscheid aus der Eifel geschafft. Im Vorjahr erreichte der SV Klausen (Kreis Bernkastel-Wittlich) den zweiten Platz auf Landesebene. BP