1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Studentinnen bieten im Blog "Fan von dir" Sportlerinnen eine Plattform

Blog : Wo jede Sportlerin ihre Fans hat

Eine Studentin aus der Nähe von Wittlich gibt Sportlerinnen im Internet eine besondere Plattform – im Blog „Fan von dir“.

Nadja liebt Pole Dance. Der Tanz an der Stange steht für sie für Kraft, Flexibilität, Akrobatik, fast schon Schwerelosigkeit. Carmen, aus der Nähe von Wittlich, hat sich als großes Ziel einen Bodybuilding-Wettkampf gesetzt. Mit strenger Diät, endlosen Stunden im Fitness-Studio – bis jetzt hat sie fünf Wettkämpfe hinter sich. Ihre Erkenntnis: „Es ist erstaunlich, wozu man fähig ist, wenn man etwas wirklich will.“ Leona, 17, liebt Badminton. Mit viel Training, Wille und Talent hat sie es zur Nationalspielerin geschafft. Was diese drei und viele weitere Sportlerinnen aus ganz unterschiedlichen Disziplinen verbindet: Sie haben ihre Leidenschaft für ihre Sportart im  Blog „Fan von dir“ veröffentlicht. Mit ihren Höhen und Tiefen in Training und Wettkampf – und mit Tipps, die sie gern anderen weitergeben wollen. Sportlerinnen ein Forum geben, mehr Anerkennung verschaffen, genau das war das Ziel der aus Kinderbeuern bei Wittlich stammenden Lisa Steffny, als sie gemeinsam mit Lisa Kalina den Sportblog eröffnete. Den Anstoß lieferte im vergangenen Jahr eher ein Frusterlebnis für die beiden Studentinnen an der Sporthochschule Köln. „Für Frauen gibt es nur wenige Chancen, im Berufsfeld Sport unterzukommen“, sagt Lisa Steffny. Aber was lässt sich gegen dieses Bild und gegen diese Vorurteile in einem von Männern dominierten Bereich tun? So entstand bei Lisa Steffny, selbst Fußballerin, und Lisa Kalina die Idee, Sportlerinnen eine Plattform zu geben und sie selbst erzählen zu lassen. „Anfangs haben wir Freunde und Bekannte angesprochen, inzwischen ist da ein kleines Netzwerk entstanden“, sagt Lisa Steffny. Die Grundidee ist, dass die Sportlerinnen ihre eigene Geschichte aufschreiben. Ihre Faszination für ihren Sport zu beschreiben. Darunter sind auch American-Football-Spielerinnen aus Trier oder eine Fußballerin aus Wittlich. Die beiden Studentinnen bearbeiten die Storys, glätten die Texte noch bei Bedarf. Wichtig ist ihnen, dass jede ihre Geschichte erzählen kann – egal, ob Amateure oder professionelle Sportlerinnen.

Info: fanvondir.de