"Swim & Run" in Morbach: Teilnehmer und Zuschauer nass

"Swim & Run" in Morbach: Teilnehmer und Zuschauer nass

Während andernorts Regenschirme begehrt gewesen sind, sprangen in Morbach verwegene Ausdauersportler am Samstagabend ins Schwimmbecken. 66 Sportler nahmen am achten "Swim & Run" teil.

Morbach. Angesichts tief hängender Wolken kamen vor allem weniger Kinder ins Freibad im Hunsrück. "Wir hatten mittags Anrufe, ob die Veranstaltung überhaupt stattfinden würde", erzählt Organisationsleiter Thomas Koch. Wegen des schlechten Wetters gab es kaum Nachmeldungen von Kurzentschlossenen. Wer sich allerdings schon frühzeitig vorgenommen hatte, die Herausforderung von 300 Metern Schwimmen und drei Kilometern Laufen im Hauptrennen anzunehmen, der kam (zumeist) auch. Nur drei reservierte Startnummern wurden nicht abgeholt. Unbeeindruckt von der Witterung zeigte sich Markus Bermes. Der 21-Jährige vom GE-Triathlonteam Alsdorf kam als Erster aus dem Wasser und ließ auch auf der Laufstrecke nichts anbrennen. Andreas Theobald (Tri-Post Trier) startete nach den 300 Metern im Schwimmbecken eine Aufholjagd, überholte zwar den starken Schwimmer Sebastian King (Skiverein Schramberg), kam an Bermes aber nicht mehr heran.Anders bei Andreas Theobalds Freundin Jana Dahlem: Die 20-Jährige von Tri-Post Trier arbeitete sich auf den 3000 Laufmetern an Nina und Sarah Gorges vorbei auf den ersten Platz vor. Die beiden Luxemburgerinnen mussten sogar noch Nike Ruschel aus Illingen passieren lassen.Das Staffelrennen, bei dem sich ein Schwimmer über 100 Meter und ein Läufer über einen Kilometer dreimal abwechseln, gewannen Jessica Vogt und Thomas Uebel aus Idar-Oberstein. Beim letzten Wechsel sah es so aus, als könne das Duo Jana Dahlem/Andreas Theobald nach dem Einzel- auch einen Mannschaftserfolg landen, doch Uebel hatte im Endspurt die frischeren Beine. Schnellste Damen-Staffel war die der Deutschen Schwimm-Jahrgangsmeisterin Nicole Weber (SSV Trier) und Laura Schmitt (SFG Bernkastel-Kues). teu Ergebnisse: Frauen: 1. Jana Dahlem (Tri-Post Trier) 17:11 Minuten, 2. Nike Ruschel (Illingen) 17:36, 3. Nina Gorges 18:02, 4. Sarah Gorges 18:26 (beide Luxemburg). Männer: 1. Markus Bermes (GE-Tri-Team Alsdorf) 14:21 Minuten, 2. Andreas Theobald (Tri-Post Trier) 15:06, 3. Sebastian King (Skiverein Schramberg) 15:21, 4. Mathias Wernitz 16:23, 5. André Hergenröder (Simmern) 16:27. 6. Sascha Hammes (GE-Tri-Team Alsdorf) 17:00. Staffel: 1. Jessica Vogt/Thomas Uebel (Idar-Oberstein) 14:04 Minuten, 2. Tri-Post Trier (Dahlem/Theobald) 14:08, 3. LG Bernkastel-Wittlich (Wolfgang Baum, Ulrich Kilburg) 14:47. Damen: 1. Nicole Weber (SSV Trier) und Laura Schmitt (SFG Bernkastel-Kues) 15:58.

Mehr von Volksfreund