1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Team Büffel will Titel in der Langstreckenmeisterschaft

Team Büffel will Titel in der Langstreckenmeisterschaft

Motorradsport: Die Motorradrennfahrer des Racing Team Büffel haben sich am Nürburgring beim 6-Stunden-Rennen im Rahmen des Reinoldus Langstrecken Cup einen starken dritten Platz in ihrer Klasse gesichert. Christian Neu und Horst Dahm hatten sich nach einem verregneten Qualifying nur einen Startplatz im hinteren Fahrerfeld sichern können.

Das Team kämpfte sich jedoch Platz um Platz nach vorne bis auf Rang zwei der Klasse. Fast vier Stunden hielten die Eifeler die Position. Dann aber musste Dahm mit der BMW S1000RR in die Box - Verdacht auf Getriebeschaden. Das Team sah schon das Ende des Rennens vor sich. Aber nach nur acht Minuten Reparaturzeit hatte Mechaniker Andreas Girads den Schaden behoben und die Büffel konnten die Verfolgung wieder aufnehmen. Dahm und Neu kämpften sich erneut auf Platz drei vor und konnten den Bronze-Rang in ihrer Klasse bis zum Schluss halten.
Mit den erzielten Punkten holt sich das Team Büffel den zweiten Platz in der Meisterschaftswertung. Die Büffel sagen: "Wir wissen, es wird hart, aber wir werden alles dafür tun, dass wir beim letzten Rennen am kommenden Sonntag am Nürburgring einen Platz unter den ersten drei erzielen und einen Titel in der deutschen Langstreckenmeisterschaft mit in die Eifel bringen können." red/Foto: privat