Tennis: TC Prüm hat eine erfolgreiche Saison hinter sich

Tennis: TC Prüm hat eine erfolgreiche Saison hinter sich

Der Tennisclub Prüm blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Sowohl im Jugend- als auch im Erwachsenenbereich wurden gute Resultate erzielt, was mit der hohen Trainingsbeteiligung während der Sommermonate zusammenhängt.

Foto: (e_lsport
Foto: (e_lsport

Hervorzuheben ist der Aufstieg der Damen-50-Mannschaft, die mit 12:0 Punkten in ihrer Gruppe Meister wurde und somit im nächsten Jahr in der A-Klasse spielen wird. Im Bild links das Team mit Marianne Bores, Martina Nahrings, Charlotte Pentzlin,, Christel Gerling, Ursula Hellriegel, Regina Knauf und Inge Nahrings. Es fehlt Eva-Maria Treilland. Die Herren-50-Mannschaft hielt sich trotz einer geringen Zahl an Spielern in der gutbesetzten B-Klasse - und das, obwohl gegnerischen Akteure teilweise viel jünger und in der Rangliste besser platziert waren. Erfolgreich waren auch die Jugendmannschaften in der Spielgemeinschaft mit Olzheim beziehungsweise Stadtkyll. Auch dort gab es eine Meisterschaft zu feiern. Das Foto in der Mitte zeigt die jugendlichen Spieler mit Irina Malatsidze-König, die mit Clemens Lenz das Trainerduo bildet. Zur Tradition im Prümer Tenniskalender zählt das Mixed-Turnier auf der Anlage des TC Prüm, an dem in diesem Jahr Mannschaften aus Jünkerath, Prüm, Mechernich (Sieger), Schönecken (Dritter) und Dahlem (Zweiter) teilgenommen haben (im Bild rechts die Siegerehrung). Am kommenden Wochenende (1./2. Oktober) werden beim TC Prüm die Clubmeisterschaften ausgetragen. (red)/Foto: privat (3)

Mehr von Volksfreund