Schwimmen: Tim Brang verbessert Trierer Vereinsrekord

Schwimmen : Tim Brang verbessert Trierer Vereinsrekord

Die Schwimmer des SSV Trier haben beim mit Olympiasiegern sowie Welt- und Europameistern hervorragend besetzten Euromeet in der Schwimmarena der Luxemburger Coque neue Bestzeiten erreicht und schon früh in der Saison Qualifikationen für die süddeutschen Meisterschaften geknackt. Die SSV-Sportler treten seit dieser Saison gemeinsam mit den Schwimmern des SC Poseidon Koblenz als SG Rhein-Mosel an. 

Die Sprinter im Team waren besonders motiviert: Elisa Endres erzielte sowohl über den kurzen als auch den 100-Meter-Freistilsprint Bestzeiten. Über 50 Meter gelang ihr in 29,84 Sekunden die Qualifikation für die süddeutschen Meisterschaften. Katharina Wallerius löste gleich zwei Tickets für diese Meisterschaft. Über 50 und 100 Meter Freistil wird sie Ende April in Dresden an den Start gehen. Über 100 Meter Freistil schwamm sie in 1:02,08  Minuten neue Bestzeit. Dies gelang ihr auch im kurzen Schmetterlingssprint in 31,43 Sekunden. Tim Brang verbesserte den SSV-Vereinsrekord über 100 Meter Freistil auf 55,94 Sekunden.

Höhepunkt des dreitägigen Euromeet waren die Staffeln. In der 4 x 100-Meter-Lagenstaffel durfte sich das SG-Team  dabei mit der deutschen sowie der britischen Nationalmannschaft mit den Weltmeistern Chris Walker-Hebborn und Superstar Adam Peaty messen.