Tischtennis: Große und kleine Sieger in Pronsfeld

Tischtennis: Große und kleine Sieger in Pronsfeld

Die Sieger des Ortsentscheids der 14. Tischtennis-Mini-Meisterschaften des SSV Pronsfeld und der Grundschule Pronsfeld stehen fest. Die jeweils vier Bestplatzierten können sich im Frühjahr 2017 beim Regionsentscheid für die Endrunden der Landesverbände qualifizieren.

Die Ergebnisse im Überblick: Mädchen, neun und zehn Jahre: 1. Michelle Ehlert (Pittenbach), 2. Nina Krämer (Pronsfeld), 3.Melina Lenz (Lünebach), 4. Anna Kiedels (Pronsfeld); Jungen, neun und zehn Jahre: 1. Felix Meuser (Schloßheck), 2. Marco Wonner (Euscheid), 3. Luis Gieretz (Lünebach), 4. Luis Gossen (Watzerath); Mädchen, acht Jahre und jünger: 1. Elisa Blasen (Euscheid), 2. Leonie Krost (Masthorn), 3. Marie Plinius (Pronsfeld), 4.Saskia Berger (Schloßheck); Jungen (acht Jahre und jünger): Frederick Koch (Pronsfeld), 2. Marek Morsch (Watzerath), 3. Marvin Blazko (Pronsfeld), 4. Phillip Gerads (Lierfeld). Das Foto zeigt die Siegerehrung bei den Mädchen der Jahrgänge 2006/ 2007. Im Anschluss wurden die Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Im Jugendturnier setzte sich Christopher Krämer vor Dennis Hoffmann durch. Die Plätze drei und vier belegten Leon Kockelmann und Jan Kockelmann. Bei den Erwachsenen gab es zwei Gruppen. Im Wettbewerb der 2.Bezirksliga/Kreisklasse wurde Markus Pütz Vereinsmeister. Er verteidigte seinen Titel er gegen Simon Hell. Platz drei belegte Thomas Frank vor Lars Schier. In der Freizeitklasse errang Günter Kribs den Titel vor Karl-Heinz Valentin. Die Plätze drei und vier gingen an Richard Schütz und Gerd Schadewald. Im Doppelturnier siegten Martha Fuchs/Lukas Heyen im Endspiel gegen Silvia Heyen/ Simon Hell. Den dritten Platz belegten die Doppel Günter Kribs/Helmut Thibol sowie Christopher Krämer/Dennis Hoffmann. (red)/Foto: privat