Tischtennis: Konzer Damen beenden Negativserie

Tischtennis: Konzer Damen beenden Negativserie

Verbandsoberliga Damen: FC Könen - SG Speicher-Orenhofen 8:3 Im Heimspiel gegen den Tabellenfünften konnte sich Könen nach 3:0-Führung mit 8:3 durchsetzen. Speicher-Orenhofen verkürzte auf 3:4. Doch im Anschluss sorgten die Könenerinnen mit vier Siegen in Folge für klare Verhältnisse.

Weiter verbessern konnten sich die Damen von der Mosel allerdings nicht: Trotz des Sieges bleiben sie auf dem siebten Tabellenrang. FC: Grundhöfer/Felten (1), Alonso/Klein (1), Alonso (1), Grundhöfer (1), Klein (3), Felten (1)SG: Schleder/Hengst-Endres, Schröder/Krumeich, Krumeich, Schröder (2), Hengst-Endres, Schleder (1)Altenkirchen II - TTF Konz 6:8 Das zweite Rückrundenspiel der Konzer verlief glücklich und mit einem positiven Resultat. Bereits die beiden Doppel konnten die Moselanerinnen überraschend gewinnen und somit mit 2:0 in Führung gehen. Diese bauten die Gäste aufgrund von drei Einzelsiegen im ersten Durchgang auf 5:1 aus. Doch die Gastgeberinnen kämpften sich auf 5:4 heran. "Am Ende hatten wir allerdings mit einem doch eindeutigen 31:25-Erfolg nach Sätzen die Nase vorne", freute sich TTF-Mannschaftsführerin Helga Bousonville nach dem Spiel. TTF: Weber/Bruckmann (1), Bousonville/Hostert (1), Weber (1), Bousonville (2), Hostert (2), Bruckmann (1)TTC Gelb-Rot Trier - SG Speicher-Orenhofen 8:5 TTC: Drosdziok/Schäfer, Schulz/Heimes, Drosdziok (2), Schulz (2), Hartmann (2), Schäfer (2) SG: Schleder/Hengst-Endres (1), Schröder/Krumeich (1), Krumeich (1), Schröder (2), Hengst-Endres, SchlederRheinlandliga Damen: TTC Gelb-Rot Trier II - TTC Gelb-Rot Trier III 8:2 Die etatmäßige zweite Damenmannschaft des TTC Gelb-Rot Trier hat sich für die Hinspielniederlage gegen ihre dritte Mannschaft revanchiert. Nach zwei Erfolgen in den Doppelspielen lag Gelb-Rot II bereits in Führung, Miriam Gnad konnte zwar nochmal verkürzen, doch nach fünf Siegen in Folge der "Zweiten" war das Spiel frühzeitig entschieden. Die dritte Trierer Mannschaft bleibt damit mit nur zwei Siegen auf dem letzten Tabellenplatz, während sich Triers zweite auf dem vierten festsetzt. TTC II: Heimes/Zimmermann (1), Gorges/Zinser (1), Gorges (1), Heimes (2), Zinser (1), Zimmermann (2) TTC III: Weber/Gnad, Heinemann/Göbel, Gnad (1), Weber, Heinemann (1), GöbelDie weiteren Ergebnisse vom Wochenende in der Rheinlandliga Damen:FSV Kroppach - TTC Gelb-Rot Trier II 6:8TTC II: Heimes/Zimmermann, Zinser/Weber (1), Zinser (1), Heimes (2), Weber (2), Zimmermann (2)RSV Girkenroth - TuS Mosella Schweich 8:5 TuS: V. Glasner/A. Glasner (1), Scholtes/Reisen, A. Glasner, V. Glasner (3), Reisen (1), ScholtesFSV Kroppach - TTC Gelb-Rot Trier III 8:4TTC III: Weber/Gnad (1), Schulz/Bolten (1), Gnad, Weber (1), Bolten (1), SchulzTTF Oberwesterwald - TuS Mosella Schweich 8:2 TuS: V. Glasner/A. Glasner, Scholtes/Reisen, A. Glasner, V. Glasner (2), Reisen, Scholtes1. Rheinlandliga Herren TTC Gelb-Rot Trier - SG Lahnbrück Fachbach 1:9 Herbe Niederlage für die erste Herrenmannschaft des TTC Gelb-Rot Trier. Dabei waren die Doppelspiele von Podjaski/Schwickrath und Herold/Malezky noch mehr als knapp, erst im fünften Satz mussten sich die Trierer dort geschlagen geben. Den einzigen Sieg in einer dann am Ende überdeutlichen Partie sicherte dem TCC Triers Nummer eins Adi Kupusovic. TTC: Kupusovic/Yaghoubi, Podjaksi/Schwickrath, Herold/Malezky, Kupusovic (1), Podjaski, Yaghoubi, Herold, Schwickrath, Malezky2. Rheinlandliga Herren TTC Grün-Weiss Zewen - TTC 1960 Schwirzheim 6:9 Die Gastgeber führten schon mit 3:1, doch dann lief nicht mehr viel bei den Grün-Weißen zusammen. Doch die Partie blieb bis zum 6:7 spannend: Erst dann konnten die Eifeler mit zwei Siegen ihren Auswärtserfolg perfekt machen. Zewen: Fusenig/Meier (1), Meiser/Schneider (1), Wenz/Treinen, Meiser (2), Fusenig, Wenz, Meier (1), Treinen (1), SchneiderSchwirzheim: Klein/M. Backes, R. Meyer/U. Backes, Seliger/W. Meyer (1), Klein (1), R. Meyer (1) , U. Backes (1), Seliger (2), W. Meyer (1), M. Backes (2) Daun-Dockweiler-Gerolstein - TTF Konz 9:7 se