1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Torjäger: Steffen greift nach der Kanone

Torjäger: Steffen greift nach der Kanone

Im Kampf um die prestigeträchtige Torjägerkanone hat Andreas Steffen (24 Tore, SV Klausen) in der A-Liga allerbeste Karten. Einen Spieltag vor Saisonschluss führt er die Liste der besten Torschützen mit zwei Toren Vorsprung vor Björn Schwarz (SG Dhrontal) an.

Dahinter folgt Mike Barton (SV Gonzerath) mit derzeit 21 Treffern. In der Mosel-Kreisliga B I schnappte sich Pascal Basten (SG Burgen) die begehrte Auszeichnung. Er war insgesamt 21 Mal erfolgreich. Nur ein Treffer weniger gelang Peter Coen (Spvgg Bernkastel-Kues), der damit auf Platz zwei landet. Den Bronzerang teilen sich Michael Schmidt (SG Altlay) und Artur Zielinski (Spvgg Bernkastel-Kues).In der Mosel-Kreisliga B II steht Tormaschine Tommy Toppmöller (SG Rivenich) mit 30 Buden auf Platz eins. Mit deutlichem Abstand folgt auf Platz zwei Marco Gerten (SV Dreis), der 22 Tore erzielen konnte. Sein Mannschaftskollege Sven Weyres ergattert mit 21 Toren Platz drei.Mosel-Kreisliga A:24 Tore: Andreas Steffen (SV Klausen)22 Tore: Björn Schwarz (SG Dhrontal)21 Tore: Mike Barton (SV Gonzerath)20 Tore: Stefan Metzen (SG Binsfeld)20 Tore: Yannic Nau (SV Wittlich)Mosel-Kreisliga B I:21 Tore: Pascal Basten (SG Burgen)20 Tore: Peter Coen (Spvgg Bernkastel-Kues)18 Tore: Michael Schmidt ( SG Altlay)18 Tore: Artur Zielinski (Spvgg Bernkastel-Kues)Mosel-Kreisliga B II:30 Tore: Tommy Toppmöller (SG Rivenich)22 Tore: Marco Gerten (SV Dreis)21 Tore: Sven Weyres (SV Dreis)18 Tore : Patrik Scheid (SG Strotzbüsch)