1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Tour de France: Zahlen, Daten Fakten

Tour de France: Zahlen, Daten Fakten

1) Auftakt Der Start zur 104. Tour de France findet zum vierten Mal in Deutschland statt. Zuvor war der Tour-Auftakt 1965 in Köln, 1980 in Frankfurt am Main und 1987 im damaligen West-Berlin über die Bühne gegangen.

Im Jahr 2002 war der Grand Départ in Luxemburg (Stadt). Das Einzelzeitfahren über 13 Kilometer beginnt am Samstag um 15 Uhr in Düsseldorf.

2) Strecke Der Verlauf führt über 3540 Kilometer durch Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich. Gefahren werden 21 Etappen bei zwei Ruhetagen (nach der 9. und 15. Etappe) Erstmals seit 1992 überqueren die Fahrer die fünf wichtigsten Gebirgsmassive Frankreichs: die Vogesen, den Jura, die Pyrenäen, das Zentralmassiv und die Alpen. Die längste Etappe (221,5 Kilometer) führt am drittletzten Tag von Embrun nach Salon-de-Provence.

3) Teams 22 Mannschaften mit jeweils neun Profis nehmen am heutigen Samstag das Rennen auf. Darunter die beiden deutschen Teams Bora-Hansgrohe (erste Tour-Teilnahme als Worldtour-Team) und Sunweb (2016 noch unter dem Namen Giant-Alpecin dabei).

4) Deutsche Starter Insgesamt 16 deutsche Fahrer gehen an den Start. Die bekanntesten sind Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin (Kathuscha-Alpecin), die Sprinter André Greipel (Lotto Soudal), Marcel Kittel (Quick-Step Floors), Klassiker-Spezialist John Degenkolb (Trek-Segafredo), und Debütant Rick Zabel (Kathuscha-Alpecin), der Sohn des früheren Telekom-Kapitäns Erik Zabel.

5) Fernsehen ARD und Eurosport übertragen jede der 21 Etappen live.