Tradition auf der Mosel

Das traditionsreichste Rudererfest auf der Mosel findet am 24. September bereits zum 62. Mal zwischen Bernkastel-Kues und Graach statt. Spitzen- und Hobbysportler feiern das Saisonende beim Wettkampf auf der Langstrecke von vier Kilometern.

Bernkastel-Kues. 49 Rennen, fast 1000 Teilnehmer, mehrere Hundert Boote. Das linksseitige Moselufer oberhalb der Bernkastel-Kueser Brücke gehört am 24. September wieder den Ruderern. Die Regatta um den Grünen Moselpokal ist der teilnehmerstärkste Ruder-Wettkampf auf der Mosel. Alljährlich am letzten Samstag im September treffen sich Breitensportler aus ganz Deutschland und den Nachbarländern, um zum Saisonausklang noch einmal gegeneinander anzutreten und zu feiern. Diesmal liegen sogar Meldungen aus Norwegen und den USA vor.
Die entspannte Atmosphäre auf dem Bootsplatz an Thanisch Spitz lockt auch immer Spitzensportler an. Jost und Matthias Schömann-Finck nutzen die einzige Gelegenheit zu einem Start in der Heimat gerne. Die Brüder aus Zeltingen-Rachtig sind sich auch nicht zu schade, bei Breitensportteams auszuhelfen. Ende August qualifizierten sie sich gemeinsam mit Jochen und Martin Kühner aus Saarbrücken für den deutschen Leichtgewichts-Vierer für die Olympischen Spiele in London. Sogar zwei WM-Medaillengewinner werden bei der 62. Langstreckenregatta erwartet: die Bronzemedaillengewinnerin im Leichtgewichts-Einer Lena Müller und Vizeweltmeister Stefan Wallert (beide Duisburg).
Das Rennprogramm beginnt um 10 Uhr. Einer der Höhepunkte sind traditionell die Rennen der Achter, der rund 20 Meter langen Königsklasse unter den Ruderbooten.
Eine Besonderheit der Mosel-Regatta: Weil die Mosel zwischen Bernkastel-Kues und Graach (Flusskilometer 129,8 bis 125,8) nur halbseitig für den übrigen Schiffsverkehr gesperrt ist, starten die Boote in einer Art Einzelzeitfahren im Ein-Minuten-Abstand. Einen guten Panoramaausblick auf die Rennen haben Zuschauer von der Bernkastel-Kueser Brücke nahe Start und Ziel. Interessant ist auch ein Rundgang über den Bootsplatz.
Im Internet: regatta-gruener-moselpokal.de