Trierer gewinnen Ligarennen bei Merziger City-Triathlon-Premiere

Trierer gewinnen Ligarennen bei Merziger City-Triathlon-Premiere

Andreas Theobald, Sebastian Blumentritt (1. M30), Marc Pschebizin (2. M40), Tim Dülfer und Christian Sieben haben den Trierer Triathleten den ersten Liga-Mannschaftssieg in diesem Jahr und damit die Führung in der ersten RTV-Liga beschert. Bei der Premiere des City-Triathlons in Merzig war Theobald auf der Sprintdistanz über 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad fahren und fünf Kilometer Laufen in 1:01:18 Stunden bester Ligastarter.

Paralympics-Teilnehmerin Maike Hausberger (Tri Post Trier) belegte als U23-Zweite den 24. Platz bei den Frauen.Auf der olympischen Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Rad fahren, zehn Kilometer Laufen) schrammte Dirk Müller von der TG Konz in 2:14:44 Stunden als Vierter um weniger als zwei Minuten an einer Podiumsplatzierung vorbei. Der 44-Jährige siegte aber überlegen bei den 40- bis 44-Jährigen (M40). M45-Gewinner Jörg Gross (Tri Post Trier) belegte in 2:23:01 Stunden den zehnten, Uwe Warnatz in 2:25:04 Stunden den 15. Platz im Gesamteinlauf. 456 Ausdauersportler kamen beim Ausdauerdreikampf im Merziger Stadtbereich ins Ziel.Weitere Ergebnisse: Sprintdistanz, W45: 1. Gaby Joecken (Trier) 1:22:25. M60: 2. Peter Joecken (Trier) 1:16:48. M65: 2. Uwe Lellinger (TG Konz) 1:30:29. teu