1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Trierer greifen nach DM-Medaille im Halbmarathon

Trierer greifen nach DM-Medaille im Halbmarathon

Nach Bronze im vergangenen Jahr schielen die U23-Junioren des Post-SV Trier (PST) am Sonntag wieder nach einer Mannschafts-Medaille bei den deutschen Meisterschaften im Halbmarathonlauf. Mit Dominik Werhan, Andreas Theobald, Marcel Knüttel und Lucas Theis bewerben sich gleich vier PST-Läufer um die drei Plätze im Team.

Die Titelfavoriten kommen mit Jonas Koller an der Spitze aus Regensburg. Nachteil für die Trierer: Mit Alexander Bock ist der zuletzt beste Halbmarathonläufer der Region nicht mehr in der U23 startberechtigt. Zusammen mit Neuzugang Michael Pfeil (von der LG Vulkaneifel), dem wie Bock eine Zeit unter 1:10 Stunden zuzutrauen ist, ist eine einstellige Mannschaftsplatzierung für die PST-Männer möglich. Wie ihr Vereinskamerad Alexander Bock muss sich auch die U23-Vorjahres-Sechste Nora Schmitz am Sonntag (Start 11 Uhr) in Husum auch erstmals altersunabhängig beweisen. In den Seniorenklassen haben sich kurzfristig die Senioren der LG Vulkaneifel zu einem Start entschieden. Für das vom Vorjahres-Dritten der M55, Richard Luxen, angeführte Team könnte ebenfalls eine Medaille in Reichweite kommen. teu volksfreund.de/laufen