1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Trierer Karateka in Luxemburg erfolgreich

Trierer Karateka in Luxemburg erfolgreich

Trier (red) 646 Sportler aus 107 Vereinen traten den Weg nach Differdingen zu den Open de Luxembourg 2017 an, um auf den einzelnen Tatamis (Kampfflächen) die Sieger in den Disziplinen Kata (Vorführform) und Kumite (Freikampf) zu ermitteln. Auch die Aktiven des Karate- und Sportverein Trier (KSV Trier) waren vor Ort, um sich im starken internationalen Teilnehmerfeld zu messen.

Die Tagesbilanz des KSV Trier belief sich auf einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze. Die Platzierungen im Einzelnen:Erster Platz, Luke Beer, Kumite Einzel männlich, U18, bis 70 Kilo; zweiter Platz: Albert Heinz, Kumite Einzel männlich, U16, bis 63 Kilo; dritter Platz: Elisa Schiff-Dinis, Kata Einzel weiblich, U18; dritter Platz: Lerjon Krasniqi, Kumite Einzel männlich U10, bis 30 Kilo.Mehr unter <%LINK auto="true" href="http://www.karate-trier.de" text="www.karate-trier.de" class="more"%>