1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Trierer Wasserballer siegen im Viertelfinale des RPS-Pokals

Trierer Wasserballer siegen im Viertelfinale des RPS-Pokals

Die Wasserballer des Schwimmsportvereins (SSV) Trier haben sich im Viertelfinalspiel des Pokals Rheinland-Pfalz/Saar deutlich gegen Friedrichsthal durchgesetzt und kamen mit einen hochverdienten 20:11 (6:0,5:3;4:3;5:5) aus dem Wasser. Von Anfang an bestimmte Trier das Spiel und ging bereits nach 40 Sekunden in Führung.

Innerhalb von 12 Minuten schafften es die Trierer dann, den Druck auf die Friedrichsthaler Mannschaft hoch zu halten und sich mit einem glatten 9:0 abzusetzen. Bei dieser deutlichen Führung bot sich den Trierern die Gelegenheit, Nachwuchsspieler Jan Reinisch einzusetzen. Das 17-jährige Eigengewächs kam damit zu seinem ersten Spiel im Trierer Team - der Lohn für 2 Jahre konzentriertes Training in der Trierer Jugend. Schließlich schaffte es Friedrichsthal über 10:2; 16:8 und 19:10 den Endstand von 20:11 zu erreichen. Nun wartet im Halbfinale der Sieger des Viertelfinales Saarbrücken gegen SG Neunkirchen/Homburg auf die Wasserballer des SSV Trier.Für Trier spielten: Gracher; Reinisch (1); Ahnen (1); Brandscheid; Hoitinga (4), Pedinotti (3); Molter; Grillini (1); Hermann (4); Kries (4); Meyer-Höke (1); Cordel (1). red