Triererin belegt zweiten Platz beim Rudern auf der Langstrecke

Triererin belegt zweiten Platz beim Rudern auf der Langstrecke

Kathrin Morbe ist auf einem guten Weg Deutschland bei der U 23-Weltmeisterschaft wieder im olympischen Leichtgewichts-Doppelzweier zu vertreten. Beim Frühjahrslangstreckentest der Nationalkaderathleten in Leipzig war die Rudererin vom RV Treviris Trier über sechs Kilometer Zweitbeste der unter 23-Jährigen.

Nach sechs Kilometern lag die 20-Jährige vier Sekunden hinter der Koblenzerin Lena Reuß. Deutschland dominierende Leichtgewichtsrudererin Marie-Louise Dräger (Rostock) hatte allerdings schon eine Dreiviertel Minute Vorsprung. Morbes Vereinskameradin Caroline Meyer wahrte als sechstbeste ihre Chance auf einen Platz im Leichtgewichts-Doppelvierer bei der WM. Entscheidend werden die Kleinbootmeisterschaften vom 15. bis 17. April sein. teu