1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Trotz Regens prima Stadtlauf mit Rheinland-Rekord

Trotz Regens prima Stadtlauf mit Rheinland-Rekord

Die Triererin Yvonne Jungblut und der Luxemburger Vincent Nothum siegten vorgestern im Zehn-Kilometer-Hauptlauf des traditionsreichsten Stadtlaufs in der Eifel in Gerolstein.

Gerolstein. "Es lief prima und ich bin sehr zufrieden mit der Zeit", sagte Yvonne Jungblut nach ihrem Sieg in 37:19 Minuten. Keine andere Läuferin blieb bei Dauerregen unter 40 Minuten. Doch dass die Bedingungen trotz des Nässe gut waren, bewies die Drittplatzierte: Heidi Schneider vom FSV Ralingen verbesserte ihren eigenen Rheinlandrekord in der Altersklasse der 55- bis 59-Jährigen (W55) um drei Sekunden auf 40:13 Minuten. Die 56-Jährige kam bis auf zehn Sekunden an die 37 Jahre jüngere Chiara Bermes vom Post-SV Trier (PST) heran. Bei den Männern dominierte der mehrfache luxemburgische Meister Vincent Nothum in 31:25 Minuten. Michael Pfeil von der LG Vulkaneifel blieb als Zweitplatzierte in 31:42 Minuten nur zehn Sekunden über seiner persönlichen Bestzeit. Dritter wurde der Belgier Eddy Vandeputte (32:38). Acht Läufer blieben unter der begehrten 35-Minuten-Marke. teuErgebnisse:(5 km: Platz 1-3, 10 km: Frauen bis 44 Minuten, Männer bis 37 Minuten aus der Region und Altersklassensieger, Nachwuchs: Altersklassensieger)Frauen, 5 km: 1. Lara Munkler (SVG) 21:02 Minuten, 2. Catrin Müller (SVG) 23:06, 3. Miriam Margraff (RS Plus Bleialf) 24.19. 10 km: 1. Yvonne Jungblut (Spiridon Hochwald/W35) 37:19, 2. Chiara Bermes (PST/U20) 40:03, 3. Heidi Schneider (FSV Ralingen/W55) 40:13, 4. Irene Schikowski (TGK/W50) 42:32, 5. Birgit Heinen (Spiridon Hochwald/W45) 42:54, 6. Laura Schmitt (BW/U20) 43:13, 7. Claudia Flesch (LT Mertesdorf/W40) 43:17, 8. Evelyn Schmitz (TV Bitburg) 43:42, 9. Margret Wassong (VfB Ahbach) 43:59. U18: Annika Kremer (LG Meulenwald Föhren) 45:10. W20: Bettina Weber (TV Hermeskeil) 45:11. W30: Nina Hesse (Vino Mersus) 49:13. W60: Waltraud Meiers (LT Brüderkrankenhaus Trier) 48:42. W75: Jutta Feller (LTF Marpingen) 1:40:34.Männer, 5 km: 1. Erwin Volz (BW) 18:55 Minuten, 2. Dan Michaeli (Belgien) 19:19, 3. Nicolas Krämer (SVG) 19:29. 10 km: 1. Vincent Nothum (Luxemburg/M30) 31:25, 2. Michael Pfeil (LGV/M20) 31:42, 3. Eddy Vandeputte (Belgien/M40) 32:38, 4. Jörg Gehlsdorf (LG Lahn-Aar-Esterau) 33:06, 5. Philipp Klaeren (PST) 33:42, 6. Gregor Witzel (LGV) 34:06, 7. Dominik von Wirth (TGK) 34:20, 8. Alexander Bock (PST) 34:55, 9. Vadim Penner (Kaisersesch/M35) 35:27, 10. Alexander Körin (LT Schweich) 35:28, 11. Stefan Klein (SV Haag) 36:01, 12. Stefan Schmitt (BW/M45) 36:17, 13. Khalid Chagri (TGK) 36:38, 14. Christian Kehl (LT Schweich) 36:56. U18: Thomas Persch (TGK) 38:24. U20: Benedikt Pauli (BW) 37:38. M50: Armand Welsch (LG Langsur) 37:18. M55: Heiko Gode (PST) 37:51. M60: Hans-Josef Leinen (SE Orenhofen) 49:36. M65: Klaus Müller 45:06. M70: Josef Schmülgen (TuS Schmidt) 46:42.Mädchen W10: Maya Thielen (Fortuna Saarburg). W11: Paula Krämer-Eis (LGV). W12: Alina Prüfer (SVG). W13: Gina Klinkhammer (LGV). W14: Anne Schliebs (SVG). W15: Virginia Hoffmann (LGV). Jungen M10: Constantin Fuchs (BW). M11: Sebastian Wolf (SVG). M12: Dan Michaeli (Belgien). M13: Laurenz Eltze. M14: Nils Schnitzler. M15: Janek Eltze (alle SVG).Abkürzungen: BW = LG Bernkastel-Wittlich, LGV = LG Vulkaneifel, PST = Post-SV Trier, SVG = SV Gerolstein, TGK = TG KonzAlle Ergebnisse gibt\'s im Internet unter volksfreund.de/laufen