1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Ü50-Meisterschaft an der Mosel

Ü50-Meisterschaft an der Mosel

Zeltingen-Rachtig (AA) Die Ü50-Meisterschaft des Fußball-Regionalverbandes Südwest findet am heutigen Samstag, ab 11 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz in Zeltingen-Rachtig statt. Gespielt wird in einer Sechsergruppe.

Teilnehmer sind die Teams des FC Alemannia Plaidt, der SG 2000 Mülheim-Kärlich, des SV Mackenbach, der SG Worms, des VfB Dillingen und der SG Humes-Bubach-Eppelborn.
Kruchten (AA) Höhepunkt des insgesamt dreitägigen Sportfests des SV Kruchten ist am heutigen Samstag, ab 18 Uhr, das Spiel der Bitburg-Prümer Friseurinnung gegen eine von Marco Hermes trainierte Altherren-Auswahl.
Die Partie findet zu Ehren von Landesinnungs-Obermeister Guido Wirtz statt. Erinnerungen werden dann sicher auch wach an den großen Erfolg der Innungsmannschaft im Jahre 1983: Mit Leo Hagen als Kapitän - er wird heute auch vor Ort sein - wurde das Team Deutscher Meister der Friseure. Komplettes Programm auf der Facebookseite des SV Kruchten.
Saarburg (red) Der Saarburger Ruderclub (SRC) richtete die traditionelle Saar-Ruderregatta aus. Insgesamt hatten elf Vereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland gemeldet.
Bei hochsommerlichen Temperaturen kämpften alle Altersklassen auf der 400-Meter-Strecke um Medaillen und Pokale. Gerudert wurde in Einern, Zweiern und Vierern. Die Saarburger Ruderer Eric Baldus, Joshua Breuer, Lukas Burg und Jonas Kovacs konnten im Junioren-Männer-Doppelvierer das Rennen gegen die Konkurrenz aus dem eigenen Verein und gegen den Mainzer Ruderverein mit Abstand für sich entscheiden. Im Junioren-Männer-Einer gewann Lukas Burg vom SRC souverän vor Koblenz und der Olympischen Rennrudergemeinschaft. Der Saarburger Schülernachwuchs der Kooperation SRC und Gymnasium Saarburg, Schneider, Groß, Petri, Hein mit Stm. Schirpke, konnte sich im Kindervierer gegen den Mainzer Ruderverein durchsetzen. Das Junioren-Männerzweier-Rennen gewannen die Saarburger Erik Baldus und Joshua Breuer mit drei Sekunden Vorsprung auf das Mainzer Boot.
Noch knapper ging es beim nächsten Lauf des Junioren-Männerzweiers zu. Lukas Burg und Jonas Kovacs erreichten das Ziel mit 1:27:02 Minuten vor der Olympischen Rennrudergemeinschaft mit 1:27:49 Minuten. Das Vereinsviererrennen machte der Ruderverein Treviris Trier mit drei Meldungen unter sich aus.. Einen Gleichstand gab es im Kinderrudern. Der Mainzer Ruderverein und Saarbrücken waren hier gleichauf.Meldungen