1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Überraschungssieger im Prümtal

Überraschungssieger im Prümtal

Mit dem westdeutschen Meister Tim Arne Sidenstein gewann ein Läufer die 28. Auflage des Pronsfelder Zehn-Kilometer-Laufs, den niemand auf der Rechnung hatte. Schnellste Frau war erwartungsgemäß Linda Betzler.

Pronsfeld. Der Platz an der Startlinie füllte sich erst in letzter Minute. Ausgerechnet vor dem Hauptlauf öffnete der Himmel seine Schleusen. Der Regen brachte mit seiner Abkühlung aber gute Laufbedingungen ins Prümtal. Diese nutzte der DM-Vierte und westdeutsche Meister Tim Arne Sidenstein zum sichern Sieg in 31:56 Minuten. Der 26-Jährige von der SG Wenden, der im vergangenen Jahr 10 000 Meter in 29:03,05 Minuten lief, lag damit vor Alexander Bock. Der 22-Jährige vom Post-SV Trier lag in 32:20 Minuten aber vor dem zweimaligen Pronsfeld-Gewinner Christoph Gallo (Belgien/32:46). Als einzige Frau unter 442 im Ziel registrierten Läufern blieb Favoritin Linda Betzler über zehn Kilometer unter 40 Minuten (38:56). Nach dem sechsten von zehn Wertungsläufen liegt die 23-Jährige aus Igel damit am aussichtsreichsten im Rennen um den Gesamtsieg im Bitburger-Läufercup.Ergebnisse: (5 km: Sieger, 10 km: Frauen bis 45 Minuten, Männer bis 37 Minuten und Altersklassensieger, Nachwuchs: Altersklassensieger)Frauen, 5 km: 1. Vanessa Dautermann (Gerolsteiner Brunnen) 24:28 Minuten. 10 km: 1. Linda Betzler (Igel/LG Rhein-Wied/W20) 38:56, 2. Annette Geiken (LAZ Puma Rhein-Sieg/W45) 41:07, 3. Chiara Bermes (PST) 41:59, 4. Tanja Pesch (TuS Kreuzweingarten/W35) 42:53, 5. Moni Vieh (PST/W40) 43:34, 6. Andrea Wolsfeld (LT Schweich/W30) 44:46. W50: Marion Haas (LG Meulenwald Föhren) 45:13. W55: Karin Lellig (LT Schweich) 47:29. W60: Beatrix Bermes (Morscheid) 53:01. W65: Monika Lichter (DJK Prüm-Enz) 51:56. W70: Hedwig Heinz (DJK Irrel) 1:12:00. W75: Jutta Feller (LTF Marpingen) 2:03:56.Männer, 5 km: 1. Michael Zeimmes (SG Triathlon Prüm) 18:24 Minuten. 10 km: 1. Tim-Arne Sidenstein (SG Wenden/M20) 31:56, 2. Alexander Bock (PST) 32:20, 3. Christoph Gallo (Belgien) 32:46, 4. Martin Müller (PST) 33:53, 5. Michael Pfeil (PST/M30) 34:14, 6. Dominik von Wirth (TG Konz) 35:42, 7. Martin Gabler (Intersport Lehnen Bitburg) 35:57, 8. Dietmar Bier (Trierer Stadtlauf e..V./M45) 36:20, 9. Rainer Rupp (Belgien) 36:21. U20: Patrick Ewerhardt 37:25. M35: Christoph Willems (SV Krettnach) 41:40. M40: Christian Klaus (getFit Trier) 38:35. M50: Andreas Wagner (Der TV bewegt) 39:26. M55: Gilbert Schiltz (CAE Grevenmacher) 39:47. M60: Theo Hammann (SV Wintrich) 44:32. M65: Josef Kasper (DJK Prüm-Enz) 45:08. M70: Dieter Burmeister (LG Pronsfeld-Lünebach) 46:40. M75: Konrad Vilvo (TV Huchem-Stammeln) 57:24.Mädchen W6: Sarah Jäger. W7: Lena Sschmitz (Team Schmitz). W8: Anna Michels W9: Alisa Schmal (beide LGV). W10: Emelie Schier (LTL). W11: Michelle Schier (LTL). W12: Leonie Elmer (TG Konz). W13: Lena Klein (SC Bleialf). W14: Lena Johanns (LGV). W15: Alina Frank.Jungen M6: Leo Oestges (LTL). M7: Elias Schier (LTL). M8: Noah Großmann (LTL). M9: Lennart Klasen (LTL). M10: Michael Horper (JSG Neidenbach). M11: Mika Bormann (Ski-Klub Prüm). M12: Christian Scholz. M13: Paul Dimmer (KNE Prüm). M15: Lorenz Bell (LGV).Abkürzungen: LGV = LG Vulkaneifel, LTL = LT Lützkampen, PST = Post-SV Trierteu Im Internet Bilder und alle Ergebnisse: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" class="more" text="www.volksfreund.de/laufen"%>