Und es hat "Muuuh" gemacht

In der Eifel müssen die Läufer mit einigem rechnen. Nicht Steigungen, sondern Kühe trieben bei einigen Teilnehmern des Straßenlaufs in Pronsfeld den Puls in die Höhe. Der Zehn-Kilometer-Schnellste Christoph Gallo aus Belgien wurde von Alexander Bock vom Post-SV Trier (PST) auf Trab gehalten.

Pronsfeld. "Ich habe keine Angst vor Kühen", sagt Angelika Berger. Die 60-Jährige von der DJK Prüm-Enz ließ sich von den Rindviechern, die plötzlich auf der Pronsfelder Zehn-Kilometer-Strecke standen, nicht be irren und sicherte sich den zweiten Platz in der Altersklasse W60. Doch vielen Läufern waren die zwei Kühe, die von einer Böschung auf den mittleren Streckenabschnitt liefen, nicht geheuer. "Ich weiß nicht, wer sich mehr erschreckt hat", sagt Marion Haas von der LG Meulenwald Föhren. Wo die Nutztiere herkamen, blieb am Samstagabend unklar. Auch wenn die Spitze sie nicht zu Gesicht bekam, für Christoph Gallo wäre es sowieso kein Problem gewesen. Der 24-jährige Belgier ist Landwirt. Schwierigkeiten hatte Gallo aber mit Alexander Bock. Nach dem Wendepunkt sprengte zuerst der luxemburgische Meister Vincent Nothum die vierköpfige Spitzengruppe (außerdem mit Michael Pfeil von LG Vulkaneifel). Gallo heftete sich mit Bock an seine Fersen. "Ich bin Alexander einfach nicht losgeworden", sagt der Belgier über den hartnäckigen PST-Läufer. Erst im Anstieg kurz vor dem Ziel fiel die Entscheidung. In 32:38 Minuten siegte Gallo elf Sekunden vor Bock. Bei den Frauen sah es zunächst nach einem Start-Ziel-Sieg von Susanne Schulz aus. Doch die Maare-Mosel-Lauf-Siegerin musste nach knapp der Hälfte der Zehn-Kilometer-Strecke mit einer Muskelverhärtung im Oberschenkel aussteigen. Das bescherte Yvonne Jungblut (LT Schweich/38:58) den Sieg vor Chiara Bermes (PST/40:52) und Karin Schenk (Frankfurt/41:05). Insgesamt kamen 483 Läufer und Walker ins Ziel. Ergebnisse: (10 km bis 45/37 Minuten (Frauen/Männer) und Altersklassensieger der Region, Jugend: Altersklassensieger) Frauen, 10 km: 1. Yvonne Jungblut (LT Schweich/W35) 38:58 Minuten, 2. Chiara Bermes (PST/W20) 40:52, 3. Karin Schenk (Frankfurt/W40) 41:05, 4. Mariane Froning (LAZ Rhein-Sieg) 42:34, 5. Irene Schikowski (TGK/W50) 42.40, 6. Miriam Engel (TGK/W30) 42:42, 7. Monika Vieh (PST) 42:50, 8. Evelyn Schmitz (TV Bitburg) 43:30, 9. Caroline Steuer 44:55, 10. Petra Feuerstacke (TGK/W45) 45:05. W55: Birgit Bohr (Spiridon Hochwald) 49:32. W60: Irmgard Mann (TV Bitburg) 54:34. W65: Maria Winkens (LT Mertesdorf) 52:09. W70: Hedwig Heinz (DJK Irrel) 1:12:39. Männer, 10 km: 1. Christoph Gallo (Belgien/M20) 32:38 Minuten, 2. Alexander Bock (PST) 32:49, 3. Vincent Nothum (Luxemburg/M35) 33:09, 4. Michael Pfeil (LG Vulkaneifel/M30) 33:38, 5. Lucas Theis (PST) 34:26, 6. Thomas Persch (TGK/U20) 34:32, 7. Martin Gabler (Intersport Lehnen Bitburg) 35:55, 8. Dominik von Wirth (TGK) 36:06, 9. Andreas Bock (PST/M50) 36:56. U18: Peter Weber (TGK) 42:22. M40: Rainer Margraff (AC Eifel) 38:34. M45: Rudolf Diederichs (SG Tri Prüm) 38:31. M55: Uwe Persch (TGK) 40:44. M60: Justin Gloden (Luxemburg) 37:34. M65: Josef Kasper (DJK Prüm-Enz) 43:54. Weibliche Jugend U20: Sarah Genten (Belgien). U18: Johanna Elsen (PL). 2 km, W14: Maria Proll (PL). W13: Alexandra Gilles (Realschule Plus Bleialf). W12: Annika Horper (MSG Neidenbach). 1 km, W11: Dorothee Elsen (PL). W10: Leonie Krump (TTC Schwirzheim). W9: Katharina Weber. W8: Tabea Gretz. W7: Sarah Schlacen (beide LTL). Männliche Jugend 5 km, U18: Simon Bong (Brühl). 2 km, M14: Maximilian Fuchs (Wittlicher TV). M13: Maximilian Pütz (PL). M12: Constantin Fuchs (Wittlicher TV). 1 km, M11: Jonas Steinmetz (SV Kyllburg). M10: Vincent Klasen (LTL). M9: Michael Horper (JSG Neidenbach). M8: Gero Breitenbach (SV Ellscheid). M8: Simon Ewen (Enztalläufer). M7: Leo Oestges (LTL). Abkürzungen: LTL = LTL, PL = PL, PST = Post-SV Trier, TGK = TG Konz teuIm Internet Bilder und alle Ergebnisse: <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" class="more" text="www.volksfreund.de/laufen"%>

Mehr von Volksfreund