1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Verbandsliga West/HVR-Pokal: Keine Chance für Biewer

Verbandsliga West/HVR-Pokal: Keine Chance für Biewer

SG Gösenroth/Laufersweiler II - TV Bitburg II 34:31 (17:14) Drei Treffer der Gastgeber in Folge bescherten dem Team von Jochen Tatsch die erste deutlichere Führung zum 10:6 in der 15. Minute, die bis zur Pause verwaltet wurde. Den besseren Start in die zweite Hälfte gelang den Hunsrückern, die beim 21:15 in der 34. Minute bereits für eine frühe Entscheidung sorgten.

SG: Schneider und Albright - Röhrig (1), Saam (6), E. Hermann (4), Dreher (2), Kaltenmorgen (5), Peltsch (9), Müller, A. Tatsch (4), Bottlender (2). TVB: Kothe und Frisch - Zimmer, Schürer (5/1), Walerius (2), Recking (1), Bernreiter, Lübken (4), Schaal (2), Kinnisch (2), Wahl (2), Crames (5), Müller (8), Schallert SK Prüm - DJK/MJC Trier 31:28 (16:12) Trainer Sigi Garbe hatte die Routiniers Marco Ringer und Stefan Schneider zum Einsatz im Spitzenspiel und damit die taktisch richtige Entscheidung getroffen. Sie verliehen dem Abwehrverband der Eifeler die bislang vermisste Konstanz. Bis zum 28:28 in der 55. Minute blieb der Spielausgang völlig offen, dann sicherte Jens Lepage mit einem Doppelpack seinem Team den Sieg. SK: Schmitz und Herbst - Lepage (4), Jahnke (6), Wingels (10/3), Neuerburg (2), Morgens (5/1), Ringer (3), Bastuck (1), Kunz, Schneider, Hoffmann. DJK/MJC: Reitz und Buttlar - Gratza (1), Merten (12/3), Busch (1), Schwiderski, Güth, Sattler (4/1), Wiemers (1), Fischer, Moecke (5), Pötz, Müller (4), Krauß. SV Gerolstein - HSC Igel 25:23 (14:13) Zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sicherte sich der SV Gerolstein, das Gästeteam aus Igel verpasst im Vier-Punkte-Spiel, sich weiter von den gefährdeten Plätzen abzusetzen. In den Schlusssekunden sicherte Jesko Waldorf seiner Mannschaft 17 Sekunden vor dem Ende mit dem Treffer zum 25:23 einen überaus wichtigen Erfolg. SVG: Uhren und Hoffmann - L. Rosch (5/2), T. Rosch (7), Kreft (1), Vissers, Munkler, Waldorf (6/1), Koch, Mesevic (5/2), Warneke (1), Baumanns. HSC: Pütz und Kalt - Deutschen, Steil (11/3), Grundhöffer (2), Monzel (5), Ossandnik (2), Oswald (1), Fusenig, Werdel (1), Jager, Schmitt (1), Féchir HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch II - HSG Saarburg/Konz 35:31 (18:17) Völlig ausgeglichen verlief die erste Hälfte und auch nach dem Wechsel ging das Kopf- an-Kopf-Rennen weiter. Die Gäste lagen beim 24:26 in der 43. Minute erstmals vorn, doch mit drei Treffern in Folge drehten die Hunsrücker jetzt die Begegnung. Beim 29:27 in der 50. Minute nahm Gästetrainer Dirk Moske die Auszeit, doch es reichte nicht. HSG IKH: Everding und Flammann - Faller, Klei, Schub (3), Fritz (3), Schell, Schub (4), Schneider J., Kirst (2), Anton (2), Bach (1), Schneider L. (14/3), B. Klei (6) HSG SK: Dupre - Bläsius, T. Hoffmann (3), Malburg (4), Müller (6), Lorth (1), Wenner (1), Meyer (3), Thymian (1), Kellendonk (6), Morin (6/6) HSG Tiefenstein/Algenrodt/Siesbach - TSG Biewer 43:26 (19:13) Die Partie begann zunächst ausgeglichen, bis sich ab Mitte des ersten Durchgangs die Gastgeber Stück für Stück absetzen konnten und mit einem angenehmen 6-Tore-Vorsprung den Weg in die Kabine antraten. Nach der Pause spielten die Stadener konsequent ihr Spiel weiter und ließen den Biewerern keine Chance mehr den Rückstand zu verkürzen. HSG: Rickes - Stimming, Stumm (3), Bamberger (2), Conrad (5), Diehl (8), Hübner (8/6), Künder (7), Schelper (3), Schäfer (4), Ries (3), Münster. TSG: Stidl - Wenzel (1), A. Döhr (1), Kordes, P. Döhr (3/2), Klauer (1), M. Krewer (6), haak (1), A. Krewer (1), Büssemaker (9), Stürmann (3/1), Strupp,HSC Schweich II - TV Morbach 36:32 (18:17) Die Hausherren kamen erst beim 5:3 in der 11. Minute ins Spiel. Beim 30:26 in der 48. Minute deutete alles auf einen klaren Schweicher Sieg hin, doch die Gäste konnten nur noch beim 35:32 auf drei Tore verkürzen. HSC: Hau und Fuchs - Rosch (1), Kratz, M;üller (3), Farsch, J. Schmitz (9), Antony (3), Lieser (6), Peters (7/1), Bürger (4/1), Schmitz M. (1), Hein (1). TVM: Thees und Späder- Stein (2), Adam (11/4), Wilbert (1), Jipianu (5), J. Mettler (1), Hoffmann (3), t. Mettler (5), Pitz (4). HVR Pokal Männer TuS Horchheim - HSG Mertesdorf/Ruwertal 30:33 (14:16)Mit nur einem Auswechselspieler reisten die Gäste zum Rheinvertreter. Die Begegnung blieb bis zum 25:25 in der 45. Minute der völlig offen. Meyer und Roth - Zock (5), Stein (8), M. Simon (3), A. Schröder (5), C. Schröder (6), Kufheld (6), P. Simon (1). R.S.