Viele Nennungen: Dauner Reitertage starten am Freitag

Viele Nennungen: Dauner Reitertage starten am Freitag

42 Starter in einer schweren Dressurprüfung - das hat es in der langen Geschichte des Reit- und Fahrvereins (RFV) Daun noch nicht gegeben. Überhaupt hat die Zahl der Nennungen - mit knapp 350 fast 100 mehr als im vergangenen Jahr - die Veranstalter überrascht.

Und so beginnen die Dauner Dressurtage im Grafenwald anders als geplant bereits am Freitag, 5. Juni, mit Wettbewerben für Jungpferde. Die jungen Reitsportler sind am Samstag, 6. Juni, dran und können Wertungspunkte für die Jugendcups des Bezirksverbands der Pferdesportvereine Moselland sammeln. Um 15.30 Uhr beginnt eine Prüfung der mittelschweren Klasse M -mit fast 40 Startern. Den Sonntag teilt sich die Jugend - für sie gibt es ab 12 Uhr einfache Wettbewerbe - mit den Topreitern. Sportlicher Höhepunkt ist die schwere Dressurprüfung um 14.30 Uhr, in der Reiter und Pferde Schwierigkeiten, wie Seitengänge und Pirouetten zeigen. red/mehi