Vierter Neujahrs-Cup erfolgreich

Vierter Neujahrs-Cup erfolgreich

Badminton: In der Sporthalle der Nelson-Mandela-Realschule ist mit dem vierten Trierer Neujahrs-Cup das größte Badminton-Turnier der Region für Hobby- und Ligaspieler der untersten Klassen ausgetragen worden. Das ehemalige Nikolausturnier des TV Germania Trier (TVG) wird seit vier Jahren als Neujahrs-Cup gemeinsam mit dem Postsportverein Trier (PST) veranstaltet.

Eigentlich sollte der Cup in der Eurener Sporthalle stattfinden. Wie berichtet wurde diese allerdings seitens der Stadt geschlossen. Alternativ wurde die Halle in der Speestraße zur Verfügung gestellt. Die Veranstalter machten aus der Not eine Tugend und konnten aufgrund der größeren Hallenkapazität mehr Spieler für die drei Disziplinen Mixed, Herren- und Damendoppel zulassen. Die 68 gemeldeten Paarungen übertrafen damit noch die Anmeldezahlen des Vorjahres. Die Ergebnisse des vierten Neujahrs-Cup im Überblick (1.-3.): Mixed: 1. Eve Lee/Christian Gütter (PST Trier), 2. Anja Clausen/Matthias Kirschner (PST Trier), Ruth Müller-Peter/ Dirk Fauska (FC Könen) Herrendoppel: 1. Harald Emig (BC Trier)/Christian Gütter (PST Trier), 2. Pascal Heringer/Tobias Müller (PST Trier), 3. Dominik Gaudl/Janosch Grehl (FSV Trier Tarforst) Damendoppel: 1. Ruth Müller-Peter (FC Könen)/Katja Süßkraut (PST Trier), 2. Anja Clausen/Sarah Thelen (PST Trier), 3. Melanie Wies/Wiebke Herber (VfR Simmern) (red)/Foto: Verein

Mehr von Volksfreund