VLN: Eifeler am Nürburgring erfolgreich

Nürburgring · Der Bitburger Alexander Köppen ist im von Hyundai Motor Deutschland eingesetzten Genesis V6 bestplatzierter Fahrer aus der Region beim Höhepunkt der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring gewesen.

Gemeinsam mit Jürgen und Peter Schumann (Saarbrücken) und dem Luxemburger Brice Bosi kam der Eifeler im Gesamtklassement bei mehr als 200 gestarteten Fahrzeugen auf Rang 39.Der Sieg beim über sechs Stunden währenden Opel-ADAC- Ruhr-Pokalrennen ging zum zweiten Mal in Folge an Rowe Racing. Nach 6:00:01,979 Stunden und einer Distanz von 925,604 Kilometern überquerten Jan Seyffarth, Nico Bastian und Lance David Arnold im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 als Sieger die Ziellinie. Die Plätze zwei und drei gingen an Phoenix-Racing. Frank Stippler, Marc Basseng und Roman Rusinov im Audi R8 LMS ultra wurden mit einem Rückstand von 4:08,675 Minuten auf Platz zwei abgewinkt. Mit dem Schwesterfahrzeug errangen Christopher Haase, Harold Primat und Doppelstarter Stippler Rang drei. jüb

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort