1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

VLN: Viele Turbulenzen rund um das Reinoldus-Rennen

VLN: Viele Turbulenzen rund um das Reinoldus-Rennen

Die Sieger des 54. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennens heißen Sabine Schmitz, Klaus Abbelen (beide Bahrweiler), Patrick Huisman (Niederlande) und Frank Stippler (Bad Münstereifel). Im Porsche 911 GT3 R von Frikadelli-Racing wurde das Quartett nach 2:45:15,791 Stunden in Führung liegend abgewinkt.


Die Zuschauer sahen ein Rennen mit vielen unangenehmen Begleiterscheinungen im Vorfeld, das erst mit zweistündiger Verspätung gestartet wurde und bereits nach 165 statt nach 240 Minuten beendet wurde. Grund dafür waren zahlreiche Untersuchungen, Diskussionen und Strafen wegen Regelverletzungen nach einem Unfall während des Zeittrainings. Das Ergebnis und der Tabellenstand sind aufgrund von Protesten vorläufig. Ausführlicher Bericht mit Ergebnissen und Stimmen der heimischen Fahrer folgt. jüb