1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

VLN: Zweiter Lauf am Samstag auf der Nordschleife

VLN: Zweiter Lauf am Samstag auf der Nordschleife

Maxime Martin (Belgien) und Augusto Farfus (Brasilien) im Dienste von BMW sowie der Schweizer Audi-Pilot Nico Müller müssen sich am Samstag ab 12 Uhr in ihren GT3-Fahrzeugen gegen eine Horde ehemaliger DTM-Piloten beweisen. Dieses illustre Feld wird angeführt von dem dreifachen Le-Mans-Sieger Marcel Fässler (Schweiz), der für Audi ins Lenkrad greift, und DTM-Rekordchampion Bernd Schneider (Bottighofen), der für das Black-Falcon-Team aus Kelberg im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 am Start ist.

Die beiden Fahrer aus der Tourenwagen-Weltmeisterschaft, Tiago Monteiro (Portugal) und Gabriele Tarquini (Italien), setzen im vorderen Mittelfeld im Audi TT RS ihre Vorbereitung auf den Lauf zur Tourenwagen-WM im Rahmen des ADAC 24-Stunden-Rennens fort.
Fahrer aus Australien, China, Japan, Malaysia, Neuseeland, Saudi-Arabien, Thailand, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten sind genauso vertreten wie Piloten aus der Region Eifel und Trier. Die heimischen Langstrecken-Spezialisten gehen vor allem in den vielen Cup-Klassen (BMW 235i, Toyota TMG 86, Opel Astra, Renault Clio) an den Start.
Start des 40. DMV Vierstunden-Rennens der Renngemeinschaft Düren ist um 12 Uhr, ab 8.30 Uhr werden die Startplätze ausgefahren. Der Eintritt ist frei. jüb