1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Volksfreund-Sportlerwahl schafft Vorbilder

Volksfreund-Sportlerwahl schafft Vorbilder

Bevor am kommenden Dienstag die Volksfreund-Sportlerwahl 2014 ofiziell in ihre heiße Wahlphase geht, gab es in Bernkastel-Kues schon mal den symbolischen Startschuss.

Bernkastel-Kues. Für Michael Maxheim ist die TV-Sportlerwahl der Region Trier ein "Vorzeigemodell" im Gebiet des Sportbunds Rheinland. Der Trierer, Vizepräsident im Verband, hebt hervor, dass neben arrivierten Leistungssportlern auch Athleten geehrt werden, die ihre ersten großen Erfolge gesammelt haben.
Die Nachwuchsförderung wird bei der Wahl großgeschrieben. Drei der sieben Kategorien sind Jugendlichen vorbehalten (Nachwuchs-Sportler, -Sportlerin und -Mannschaft). "Für sie soll die Abstimmung auch eine große Motivationsspritze sein", erläuterte Wahlinitiator Rainer Düro, Präsident des Ironman-Clubs Trier, beim Startschuss der Sportlerwahl 2014 in den Räumen der Sparkasse Mittelmosel EMH in Bernkastel-Kues.
Die Sparkassen der Region sind neben der Bitburger Brauerei sowie Fliesen und Sanitär Scholtes zentrale Sponsoren der regionalen Sportler-Kür. "Ich wünsche allen 35 Nominierten viel Erfolg. Egal, wer am Ende das Rennen macht: Es werden auf jeden Fall die Richtigen sein", sagte Edmund Schermann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Mittelmosel EMH, der dem Sport eine wichtige Funktion als Kitt in der Gesellschaft zuschreibt: "Ich habe früher Fußball und Tischtennis gespielt. Der Sport hat mir viel fürs Leben mitgegeben."
Im vergangenen Jahr wurden bei der TV-Sportlerwahl insgesamt mehr als 50 000 Einzelstimmen für die Nominierten abgegeben. "Das sind viel mehr als zum Beispiel bei der rheinland-pfälzischen Landessportlerwahl. Was wahrgenommen wird, wird wertgeschätzt", verwies Klaus Klaeren, Geschäftsführer der Europäischen Sportakademie Trier, auf eine große Resonanz in der Bevölkerung. Ein weiterer positiver Effekt aus Sicht von Günter Wagner, Vorsitzender des Sportkreises Bernkastel-Wittlich: "Mit der Wahl werden Vorbilder vor Ort geschaffen."
Am Dienstag, 13. Januar, startet die Wahlphase. Auf einer Doppelseite stellt der TV alle 35 nominierten Sportler, Mannschaften und Trainer vor. Abgestimmt werden kann dann per Coupons, die im TV abgedruckt und in allen Filialen der regionalen Sparkassen ausgelegt werden, sowie online unter www.volksfreund.de/sportlerwahl bl