Voll ins Schwarze

19 Einzel- und elf Mannschaftssiege haben die Sportschützen der Schützengesellschaft 1882 Wittlich bei den Bezirksmeisterschaften insgesamt errungen. Besonders die aufgelegt-schießenden Schützen konnten Erfolge feiern.

Wittlich. Gute Augen und eine ruhige Hand - das braucht es zum Meisterschützen. Zu dieser Kategorie kann sich wohl auch Andreas Karbach von der Schützengesellschaft Wittlich zählen, der gleich in vier Disziplinen Bezirksmeister geworden ist.
Mit dem Luftgewehr, dem KK-Sportgewehr und dem KK-Gewehr 100 konnte Karbach den Titel holen. Außerdem gewann er bei den Senioren B die Disziplin Luftpistole aufgelegt.
Auch Alfred Hansen konnte bei den Bezirksmeisterschaften punkten. Er wurde mit dem Luftgewehr aufgelegt mit 300 Ringen und in beiden Kleinkaliber-Zielfernrohr-Wettbewerben aufgelegt Meister.
Bei den Senioren C siegte Horst Nagel mit dem KK-Gewehr 50 m Auflage (295 Ringe) und dem Kleinkaliber-Gewehr 100 m Auflage (299 Ringe). Mit dem KK-Gewehr mit Zielfernrohr 50 m aufgelegt erreichte er mit 294 Ringen ebenfalls den ersten Platz.
Alfred Selzner gewann den Wettbewerb Luftgewehr Auflage mit 296 Ringen (Senioren C).
Mit dem Großkalibergewehr auf 300 m liegend war in der Herrenklasse Mario Kranz nicht zu schlagen, er siegte mit 298 Ringen. Auch zusammen in einer Mannschaft mit Reinhold Kranz und Edwin Heinen belegte Mario Kranz den ersten Platz.
Bezirksmeister bei den Senioren B in der Kategorie Luftpistole aufgelegt wurde die Mannschaft um Alfred Selzner, Alfred Staedtgen und Adolf Thissen.
Hans Werner Thullen gewann die Wettbewerbe mit der Perkussionspistole und dem Perkussionsrevolver mit 121 beziehungsweise 123 Ringen. Bezirksmeister mit dem Perkussionsgewehr wurde mit 137 Ringen Edwin Heinen, aufgelegt siegte Heinz Maas.
Die Mannschaft Perkussionsgewehr Auflage mit Maas, Selzner und Detlef Winkel wurde mit 397 Ringen Bezirksmeister.
Mit dem Freigewehr siegte Edwin Heinen (142 Ringe) und mit dem Dienstgewehr Rolf Bernard (129 Ringe). Mit dem Steinschlossgewehr 100 m liegend war Manfred Kröschel erfolgreich.
Die Schützengesellschaft Wittlich war mit 19 Einzel- und 11 Mannschaftssiegen der erfolgreichste Schützenverein im Bezirk 12 "Mosel". Mitgemacht haben mehr als 30 Vereine. red