Vordere Plätze erspielt

Acht Aktive hat der MGC Traben-Trarbach zu den Deutschen Minigolf-Meisterschaften in die Holsteinische Schweiz entsandt. Bestes Resultat ist der vierte Platz von Oliver Pieper.

Traben-Trarbach. (red) Bei den Deutschen Minigolf-Meisterschaften gehörte Oliver Pieper wie immer in den letzten Jahren zum erweiterten Favoritenkreis. Bei den Herren erreichte er den vierten Platz mit 255 Schlägen für neuen Runden.

Zu den aus Traben-Trarbacher Sicht positiven Überraschungen gehörten Marcel und Alexander Laux, die die Plätze zwölf und 17 belegten.

In der Seniorenklasse erreichte Ulrich Pieper die Zwischenrunde, die ehemalige Deutsche Meisterin Sabrina Heinrich kam auf Rang fünf bei den Damen. Für Sabrina Pieper und Roger Graf reichte es dagegen nur zu hinteren Plätzen.

Am Sonntag, 29. August, beginnt für die Traben-Trarbacher nun das Mittelmoselturnier auf heimischem Terrain.