Vorjahresgewinner kommen wieder

Trier · Die Organisatoren hoffen in Kürze auf die 2000. Meldung für den 34. Trierer Stadtlauf am 25. Juni.

Trier Alles sieht nach einem Déjà-vu am 25. Juni aus. Und das nicht nur, weil am letzten Juni-Sonntag zum 34. Mal der vom Trierischen Volksfreund präsentierte Trierer Stadtlauf vor der Porta Nigra endet, auch was die Sieger im alwitra Zehn-Kilometer-Lauf betrifft. Sowohl die Französin Aude Salord, als auch der in Luxemburg lebende Kenianer Yonas Kinde, die sich vor einem Jahr im kürzeren der beiden Hauptläufe durchsetzten, haben sich wieder angesagt. Im Hafen Trier Halbmarathon (21,1 Kilometer) steht mit Demeka Wosene ein echter Hochkaräter in der Meldeliste. Der Äthiopier ist mit einer Marathon-Bestzeit von 2:14:21 Stunden notiert.
Den großen Ansturm der Meldungen erwartet der Trierer Stadtlauf-Verein aber erst. "Ich denke, dass wir Ende der Woche die 2000er-Marke durchbrechen werden", sagt Nicolas Klein, einer der beiden Vorsitzenden des Ausrichtervereins. Ob das dann am Ende wieder für deutlich mehr als 3000 Teilnehmer im Ziel, wie in den vergangenen vier Jahren reicht, bleibt abzuwarten. Der Trierer Stadtlauf war zuletzt auch bei Kurzentschlossenen sehr beliebt. Die Online-Anmeldung unter <%LINK auto="true" href="http://www.triererstadtlauf.de" text="www.triererstadtlauf.de" class="more"%> ist noch bis zum 23. Juni um 16 Uhr geöffnet. Selbst am Tag vorher (24. Juni, 10-18 Uhr) und am Renntag selbst (25. Juni, von 7 Uhr bis etwa eine Stunde vor dem jeweiligen Start, jeweils im Servicezelt an der Porta Nigra) sind noch Startnummern erhältlich.
Mit dabei sein werden beim Traditionslauf durch Deutschlands älteste Stadt auch wieder Abonnenten und Mitarbeiter des Trierischen Volksfreunds, die sich seit April im Rahmen der Bitburger-Läuferschule für den Zehn- und 21,1-Kilometer- aber auch die 5,4-Kilometer-Läufe vorbereiten. Seit Ende Mai trainieren auch wieder die TV-Jugendläufer bei Leichtathletiktrainer Günter Heidle vom Post-Sportverein Trier. Für den sogenannten Volksfreund-Jugendlauf (1,6 Kilometer) haben sich bereits mehr als 100 Sieben- bis 14-Jährige angemeldet.Extra: PROGRAMM TRIERER STADTLAUF AM 25. JUNI


9 Uhr: alwitra Zehn-Kilometer-Lauf, 9.20 Uhr Hafen Trier Halbmarathon (21,1 km), 11.25 Uhr: Volksfreund-Mädchenlauf, 11.30 Uhr: Volksfreund-Jungenlauf (jeweils 7-14 Jahre, 1600 Meter), 11.30 Uhr: SWT-Firmen- und Sparkassen-Publikumslauf (5,4 km), 12.20 Uhr: Wochenspiegel-Bambinilauf (2-6 Jahre, 400 Meter) Internet: <%LINK auto="true" href="http://www.triererstadtlauf.de" text="www.triererstadtlauf.de" class="more"%> <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/laufen" text="www.volksfreund.de/laufen" class="more"%>