1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Wasserspringer des SSV Trier bei Meisterschaften erfolgreich

Wasserspringer des SSV Trier bei Meisterschaften erfolgreich

Die Wasserspringer des SSV Trier haben in der zurückliegenden Sommersaison an mehreren Meisterschaften erfolgreich teilgenommen. Die Resultate im Überblick:Deutsche Masters Meisterschaften in Freiburg: Anna Reis (Geburtsjahrgang1987): zweimal Silber (1- und 3-Meter); Isabelle Heinen (1984): einmal Silber (3-Meter), einmal Bronze (1-Meter); Kristina Schubert (1982): dreimal Gold (1-, 3-, und 5-Meter), vierter Platz im Team/Synchron Turm-Wettkampf; Heiko Goerlich (1969): einmal Silber (3-Meter), Platz vier (1-Meter)Internationaler Rudi Altman Cup in Frankfurt (Stadionbad): Teamwettkampf: Silber für Greta Keller und Lucy Brendel (Höchster SV, beide 2008); Gold für Lars Keller und Lena-Emily Schmitt (2005); Gold für Luna Schilz und Isabell Krauel (2005/2004); Bronze für Ella Bucher und Anna Reis (1998/1987); Gold für Isabelle Heinen und Kristina Schubert (1984/1982); Pokalspringen: E-Jugend: 6. Greta Keller, D-Jugend: 3. Lars Keller, 1. Lena-Emily Schmitt, 2. Isabell Krauel, 6. Luna Schilz, C-Jugend: 7. Tabea Schilz, A-Jugend: 4. Ella Bucher, Masters: 1. Kristina Schubert, 4. Isabelle Heinen, 8. Anna Reis Süddeutsche Jugend-Meisterschaften in Heilbronn: Lars Keller (2005): dreimal Gold (3- und 5-Meter sowie Kombination), einmal Silber (1-Meter); Lena-Emily Schmitt (2005): dreimal Silber (3- und 5-Meter sowie Kombination), einmal Bronze (1-Meter); Isabell Krauel (2004): einmal Gold (1-Meter), dreimal Silber (3- und 5-Meter sowie Kombination) - das Trio wurde in den D-Kader des Schwimmverbands Rheinland berufen.

Wasserspringer des SSV Trier bei Meisterschaften erfolgreich
Foto: (h_lsport

Rheinland-Pfalz und Hessische Meisterschaft in Frankfurt: Anfängerklasse: Greta Keller (2008): dreimal Gold (1- und 3-Meter sowie Kombination); Milena Doskovski (2006): dreimal Gold (1- und 3- Meter sowie Kombination); David Scheiring (2004): dreimal Gold (1- und 3-Meter sowie Kombination); Joel Ewen (2003): dreimal Silber (1- und 3-Meter sowie Kombination); D-Jugend (2004/2005): Lars Keller: viermal Gold (1-, 3- und 5-Meter sowie Kombination); Lena-Emily Schmitt: viermal Gold (1-, 3- und 5-Meter sowie Kombination); Isabell Krauel: viermal Gold (1-, 3- und 5-Meter sowie Kombination); C-Jugend (2003): Lana Schramm: einmal Silber (1-Meter); Offene Klasse: Kristina Schubert: zweimal Silber, Platz vier und Platz fünf; Isabelle Heinen: zweimal Bronze, Platz sieben und Platz elf; Anna Reis: zweimal Platz vier, Platz fünf und Platz neun; Masters AK45: Heiko Goerlich: viermal Gold (1-, 3- und 5-Meter sowie Kombination); SYNCHRONSPRINGEN vom 3-Meter-Brett: jeweils Gold für Lars Keller und Lena-Emily Schmitt, Isabell Krauel und Sonja Schmidt (Höchster SV), Kristina Schubert und Isabelle Heinen sowie Anna Reis und Heiko Goerlich. (red)/Fotos: Verein