1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Weite Sprünge für den Sommer

Weite Sprünge für den Sommer

Mit gleich neun ersten Plätzen war der Sportverein Eifelland Orenhofen vor dem TV Bitburg (sieben) der erfolgreichste Verein beim Auftakt zur 20. Bitburg-Prümer Leichtathletik-Hallenserie in der Prümer Wandalberthalle.

Prüm. Wichtiger als die Vereinsstatistik war allerdings, dass die Organisatoren des Ski-Klubs Prüm zum Start der Jubiläumsserie mit 76 Teilnehmern ein Plus gegenüber 2016 verzeichnen konnten: Im vergangenen Jahr hatten nur 66 Aktive teilgenommen. Erstaunlich dabei: Waren bei den Sportfesten für unter 20-Jährige bisher die Mädchen in der Überzahl, hat sich das Verhältnis diesmal umgedreht.Auf dem Programm standen in Prüm Sprints über zweimal 30 Meter (zwei Läufe, deren Zeiten addiert wurden) und Weitsprung vom Sprungbrett auf eine Weichbodenmatte. Die Ergebnisse in der Halle sind zwar nicht direkt mit Freiluftleistungen vergleichbar, geben aber bereits einen ersten Fingerzeig auf mögliche Resultate in den kommenden Monaten. So übertraf Dominic Beucher vom SE Orenhofen im Weitsprung mit 5,51 Metern seine reguläre persönliche Bestweite um gleich fast einen halben Meter. Über die Distanz von zweimal 30 Metern blieb Pascal Karen vom ausrichtenden Ski-Klub Prüm als einziger Junge unter neun Sekunden (8,8) und Marie Lenz vom TV Bitburg als einziges Mädchen noch im einstelligen Sekundenbereich (9,8).Die Ergebnisse im Überblick:Mädchen, W8: 1. Leouana Bretz (SKP) und Anna Thome (SEO), 3. Tiana Harleston (SEO). W9: 1. Enya Wilden (TVB), 2. Mia Koßmann (PL). W10: 1. Annika Zock (SEO) und Franziska Moos (TVB), 3. Annika Lenz (TVB). W11: 1. Cinah Venz (TVB), 2. Salome Jakobs (SEO), 3. Josephine Schmitz (SEO) und Michelle Ehlert (PL). W12: 1. Leonie Wilden (TVB), 2. Ella Knies (TVB) und Lea Schlicher (SEO). W14: 1. Katharina Meyers (SKP), 2. Michelles Mayer (SEO). W15: 1. Marie Lenz (TVB), 2. Jana Schoos (SKP), 3. Marie Legrand (SEO) und Anna Kewes (SKP). Jungen, M8: 1. Johann Schwarz (SEO), 2. Noah Schmidt (SEO), 3. Oliver Leisen (TVB). M9: 1. Leander Venz (TVB), 2. Moritz Thome (SEO), 3. Niklas Fiedler (SEO). M10: 1. Jan Schlicher (SEO), 2. Lukas Geib (PL), 3. Tom Bozanovic (SEO). M11: 1. Lennox Ersfeld (SEO) und Felix Meuser (SKP), 3. Samuel Sabo (SEO). M12: 1. Steve Olinwanner (TVB), 2. Lukas Engeln (PL), 3. Nick Müller (PL). M13: 1. Nicolai Leinen (SEO), 2. Noah Pfeiffer (SEO), 3. Benedikt Hogen (SEO). M14: 1. Jonas Steinmetz (SEO), 2. Jan Meuser (SKP) und Felix Resch (SEO). M15: 1. Dominic Beucher (SEO), 2. Justin Weich (TVB), 3. Marius Kauth (SKP). M16/17: 1. Pascal Karen (SKP), 2. Tristan Anderson (TVB), 3. Irwin Jusie (TVB). M18/19: 1. Johannes Dahm (SEO).Abkürzungen: PL = LG Pronsfeld-Lünebach, SEO = Sportverein Eifelland Orenhofen, SKP = Ski-Klub Prüm, TVB = TV Bitburg. teu