Weltmeister rudern um Moselpokal

Weltmeister rudern um Moselpokal

Eine Woche vor dem Meldeschluss zur 61. Regatta "Um den grünen Moselpokal" kann das Organisationsteam von RG Zeltingen und RV Bernkastel-Kues prominente Zusagen vermelden. Fast der komplette deutsche Weltmeister-Vierer der Leichtgewichte will am 25. September mitrudern.

Bernkastel-Kues. Aus der WM-Formation wird allerdings Matthias Schömann-Finck fehlen. Der 31-Jährige hat die Saison bereits beendet. Wegen anhaltender Rückenprobleme konzentriert er sich auf die kommende Saison, wenn es um die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2012 in London geht.

Matthias Schömann-Fincks Bruder Jost, der zusammen mit diesem in Zeltingen-Rachtig aufwuchs und auf der Mosel rudern lernte, wird allerdings mit Jochen und Martin Kühner (ebenfalls aus dem Weltmeister-Vierer) und Tobias Franzmann antreten. Nach den Europameisterschaften, die morgen in Portugal beginnen, ist die Moselregatta für Jost Schömann-Finck und die Kühner-Zwillinge eine weitere Zwischenstation auf dem Weg zur Ruder-Weltmeisterschaft im November in Neuseeland. Dort wird Bastian Seibt die Rolle des verletzten Matthias Schömann-Finck übernehmen.

In den vergangenen Jahren nahmen bis zu 1000 Ruderer mit rund 200 Booten an der Regatta "Um den grünen Moselpokal" teil. Bernkastel-Kues hat sich zum Saisonabschluss zu einem Treffpunkt von Wassersportlern aus ganz Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien entwickelt. Diese kommen nicht nur wegen der Wettkämpfe, auch das Gesellige steht an dem Wochenende hoch im Kurs.

Die Rennen beginnen am 25. September um 11 Uhr. Den Abschluss vor der großen Siegerehrung um 17 Uhr bilden die Rennen der "Königsklasse", der Achter. Die Regattastrecke führt zunächst von den Kueser Moselanlagen (Flusskilometer 129,8) 2000 Meter flussabwärts nach Graach. Am der Wendeboje (Flusskilometer 127,8) drehen die Boote. Ein guter Zuschauerpunkt ist die Bernkastel-Kueser Moselbrücke, unter der die Boote zweimal durchfahren.

Informationen zur 61. Regatta "Um den grünen Moselpokal" im Internet: www.regatta-gruener-moselpokal.de