Judo

Wengerohr nutzt den Heimvorteil

 Wittlich-Wengerohr. Anlässlich der 50-Jahr-Feier des PSV Wengerohr  war die Judo-Abteilung des Vereins  bei den Bezirksmeisterschaften mit 15 Aktiven am Start.

Anlässlich der 50-Jahr-Feier des PSV Wengerohr  war die Judo-Abteilung des Vereins  bei den Bezirksmeisterschaften mit 15 Aktiven am Start. Die  Beteiligung lag insgesamt bei 58 Teilnehmern. Nachfolgende PSV-Judoka  konnten den ersten Platz belegen: In der männlichen U10 Carl-Benett Botzet im Pool bis 27,6 Kilogramm, in der U12 Tom Barbeln (Gewichtsklasse bis 34 Kilo), Ole Pohlen bis 40 Kilo, Max Adams bis 43 Kilo, Leo Tutchings (bis 46 Kilo) und Phil Simonis (über 46 Kilo). Insgesamt waren die Wettkämpfer des PSV  am erfolgreichsten von allen Teilnehmern. Die Trainer Franz Bayer und Edi Hochscheid zeichneten für die Betreuung der Wettkämpfer sowie einen reibungslosen Ablauf  verantwortlich. ⇥red/Foto: PSV