1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Wenn der Oberbürgermeister am Beckenrand steht ...

Wenn der Oberbürgermeister am Beckenrand steht ...

… dann muss es einfach laufen. Am letzten Spielwochenende der Wasserball-Oberliga hat Triers Oberbürgermeister Wolfram Leibe die Robben des SSV Trier besucht.

Beim 11:5 gegen Worms stand der OB am Beckenrand und drückte den Robben von der Mosel die Daumen. Einen Tag vorher beim Spiel gegen Ludwigshafen war Leibe nicht vor Ort - das Ergebnis: eine 9:11-Pleite. Dennoch verlässt der SSV das Tabellenende und beendet die Saison auf dem vierten Tabellenplatz. Wenn es nach den Robben geht, sollte Leibe in der kommenden Saison öfter vorbeischauen, schließlich bringt er jede Menge Glück. (mfr)/Foto: Privat