1. Sport
  2. Sportmix
  3. Regional

Wenn es dunkel wird in Kröv

Wenn es dunkel wird in Kröv

Viel gute Stimmung verspricht heute Abend die 32. Auflage des Kröver Mitternachtslaufs, der vom Laufportal des Trierischen Volksfreunds präsentiert wird. Jonas Lehmann kann als erster Läufer zum dritten Mal in Folge gewinnen.

Kröv. 524 und damit ein paar Namen mehr als vor einem Jahr stehen nach Ende der Voranmeldephase in der Starterliste des Kröver Mitternachtslauf. "Ein Trend, den wir seit Jahren feststellen, ist, dass sich die Leute spontan entscheiden und nachmelden", sagt Stefan Hahn. Im vergangenen Jahr erreichten 827 Läufer das Ziel. Der Vorsitzende des ausrichtenden TV Kröv hofft, dass es trocken bleibt. Dass es wohl kein perfektes Grillwetter gebe, sei eher gut für den Mitternachtslauf. Start: Robert-Schuman-Straße Europabrunnen (Mädchen- und Jungenlauf: Nähe Einmündung der Straße am Bayersbach) Ziel: Weinbrunnenhalle/Mosel (Mädchen-/Jungenlauf: Rathaus) Favoriten: Jonas Lehmann kann mit dem Hattrick im Hauptlauf Mitternachtslauf-Geschichte schreiben. Doch der dritte Sieg in Folge wird dem Berglauf-DM-Dritten vom TuS Heltersberg nicht in den Schoß fallen. Mit dem zweimaligen deutschen Duathlonmeister und Gewinner des Vivawest-Marathons Matthias Graute aus Essen bekommt der 27-Jährige starke Konkurrenz. Der frischgebackene 5000-Meter-Bezirksmeister Martin Siebenborn vom PSV Wengerohr hält die Fahne des Leichtathletikbezirks Trier hoch. Bei den Frauen scheint das Rennen völlig offen. Im sogenannten "Lauf der Junggebliebenen" greift der Sieger von 2014 und Vorjahreszweite Björn Tertünte (Essen) wieder an. Er trifft auf Patrick Heim (Sirona-SC Morbach), der das Rennen der über 40-Jährigen 2013 gewann. Den Doppelhattrick, ihren sechsten Sieg in Folge, hat bei den Seniorinnen Sabine Rech (LLG Hunsrück) vor Augen. Stimmung: Kerzen und Lichtergirlanden sorgen für eine einmalige Atmosphäre auf der Laufstrecke. Um Mitternacht gibt es ein Feuerwerk über der Mosel. Rahmenprogramm: Auftritte von Akrobaten und Tanzgruppen vor Rathaus und Weinbrunnenhalle zwischen den Rennen Anmeldungen: ab 16 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen in der Mittelmoselhalle Zeitplan: 18 Uhr Lauf der Jungen, 18.15 Uhr Lauf der Mädchen (jeweils Jahrgänge 2007 und jünger, 420 Meter), 19 Uhr Jugend Jahrgänge 2001-06 (2,2 km), 20 Uhr U-18-/U-20-Jugend- und Jedermannlauf mit Firmenwertung (3,8 km), 21.30 Uhr Lauf der Junggebliebenen (1976 und älter, 9400 Meter), 23 Uhr Mitternachtslauf (9,4 km, Altersklassenwertung W/M 20-35)laufen.volksfreund.de