Wittlicher Schützen holen Titel und Platzierungen

Wittlicher Schützen holen Titel und Platzierungen

Bei den Landesverbandsmeisterschaften des Rheinischen Schützenbundes der Vorderladerschützen hat die Schützengesellschaft 1882 Wittlich erfolgreich abgeschnitten. Die Wittlicher kehrten mit zwei Siegen, einem zweiten und einem dritten Platz aus Neuwied zurück.

In diesem Jahr gewann Reinhold Kranz vor Detlef Winkel die Disziplin Dienstgewehr. Landesmeister wurde auch die Dienstgewehr-Mannschaft, die Mannschaft mit dem Perkussionsfreigewehr belegte den dritten Platz. Mario Kranz siegte mit dem Großkalibergewehr 300 Meter liegend.Ergebnisse im Einzelnen: Neuwied, Dienstgewehr: 1. Platz Reinhold Kranz (130 Ringe), 2. Detlef Winkel (130), 4. Rolf Bernard (127). Mannschaft: 387 Ringen. Neuwied, Perkussionsfreigewehr: Mannschaft: 3. Platz, 397 Ringe. 6. Reinhold Kranz (139), 7. Manfred Kröschel (139), weitere: Rolf Bernard (136), Detlef Winkel (122).Mayen, Perkussionsgewehr: Mannschaft: 10. Platz (373, Alfred Selzner, Detlef Winkel und Gerd. Senioren, Platz 8: Alfred Selzner (132). Alsfeld, Großkalibergewehr, 300 Meter liegend: 1. Mario Kranz (590). Altersklasse: 6. Edwin Heinen (585), weitere: Reinhold Kranz (572). Die Mannschaft verpasste um zwei Ringe den zweiten Platz und wurde mit 1.747 Ringen Vierter. red